Fest der Musik

»MovINg Orchestra«-Projektabschluss

In den beiden Projektmodulen »MovINg Music« und »MovINg living room« befinden sich die Symphoniker Hamburg seit Herbst 2018 auf einer Reise durch die ganze Stadt. Sie sind auf der Suche nach Menschen, die mit ihnen musikalisch in Kontakt treten wollen, um sich ganz neu kennenzulernen. In Form eines interkulturellen Dialogs, mit der »eigenen« Musik jeder einzelnen Person und dem, was dabei herauskommt, wenn man die unterschiedlichen Welten zusammenbringt: Musik, die bewegt!

Selbst wenn man selber kein Instrument spielt – jeder Mensch besitzt mit der Stimme ein Instrument, mit der er sich individuell künstlerisch ausdrücken kann und die das persön- lichste aller Instrumente ist. Was liegt also näher, als aus diesen vielen Stimmen zusammen mit den Symphonikern Hamburg ein Orchester zu formen, das es in dieser Form noch nie gab? Am 12.12.2019 wird sich dieses bunte »MovINg Orchestra« im Kleinen Saal der Laeiszhalle, der Heimat der Symphoniker Hamburg, versammeln und etwas Neues wagen: Laien- und Profimusiker*innen machen zusammen Musik – vielleicht das individuellste und persönlichste Konzert, das Sie je erlebt haben!

Das »Fest der Musik« bildet den offiziellen Abschluss des »MovINg Orchestra«-Projekts. Donnerstag 12.12.2019, 17 Uhr – Laeiszhalle, Kleiner Saal

Johannes Zurl Dirigent

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.