Märchenkonzerte

Empfohlen ab 4 Jahren

1. Märchenkonzert – »Was machen Schneemänner bei Nacht?« 

1. Dezember 2019, 15 Uhr in der Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Die wilde Alexandra und ihre Freunde haben schon bei der ersten Schneeflocke nichts anderes im Sinn als Schneemänner und Schneeburgen zu bauen. Wenn es endlich so richtig doll schneit, entsteht auf ihrer Straße immer eine richtige Schneemann- und Schneeberglandschaft. Doch was machen Schneemänner denn bei Nacht? Dies fragen sich Alexandra und ihre Freunde und wollen es unbedingt herausfinden. Im Dunkeln schleichen sie sich aus dem Haus und erleben ein richtig tolles Abenteuer. Diese spannende Geschichte lädt zum Nachdenken, Mitmachen und Mitträumen ein.

Melanie Weirather Konzept und Moderation

Musik: unter anderem Vivaldi »Vier Jahreszeiten« (Arrangiert für Streichquartett)

 

2. Märchenkonzert – »Ritter Krabumm und der Drache Häää« 

 14. Juni 2020, 15 Uhr in der Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Im Lande Hinterland herrscht Angst und Schrecken. Ein Drache ist von weit hergekommen und König von Zickig und seine Untertanen befürchten das Schlimmste. Deshalb ruft der König alle Ritter des Landes auf, den Drachen zu fangen und zu vertreiben. Da kommt Ritter Krabumm und will mit seinem treuen Gefährten »Pferd« den Drachen bezwingen. Er wundert sich jedoch schon bald, denn alle erzählen ihm immer von diesem schrecklichen Drachen, doch weit und breit scheint alles in Ordnung zu sein. Als sie den Drachen schließlich finden, stellen sie fest, dass dieser furchtbar traurig und ganz allein ist.

Melanie Weirather Konzept und Moderation

Musik: unter anderem Telemann »Don Quichotte«-Suite