Abschiedskonzert für Sir Jeffrey Tate

10. Symphoniekonzert

Abschiedskonzert für Sir Jeffrey Tate

So, 18.06.2017 19:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das große Abonnement Das kleine Abonnement

Ion Marin Dirigent

Petra Lang Mezzosopran

EuropaChorAkademie

Schubert Symphonie Nr. 7 h-Moll D 759 – »Unvollendete«

Mahler Symphonie Nr. 9 D-Dur, 4. Satz: Adagio

Bach Messe in h-Moll BWV 232, Agnus Dei und Dona nobis pacem

Tickets ab 9,90 €

Am Sonntag, 18. Juni, hätte Chefdirigent Sir Jeffrey Tate das letzte Konzert der Symphoniker Hamburg in der Laeiszhalle vor der Sommerpause leiten sollen. Doch am Freitag, 2. Juni, starb er völlig unerwartet im italienischen Bergamo. Die Symphoniker Hamburg sind erschüttert und voller Trauer.

Um von ihrem geliebten und verehrten Chefdirigenten Abschied zu nehmen, ändern die Symphoniker Hamburg das Programm des 10. Symphoniekonzertes. Mit Franz Schuberts »Unvollendeter«, Gustav Mahlers »Neunter« (4. Satz Adagio) und Johann Sebastian Bachs »h-Moll-Messe« (Agnus Dei und Dona nobis pacem) spielen sie nun Werke, mit denen Sir Jeffrey während seiner acht Jahre bei den Symphonikern Hamburg Interpretationsgeschichte geschrieben hat. Mahlers letzte vollendete Symphonie, die gemeinhin als ein universales musikalisches Dokument des Abschieds gilt, dirigierte Sir Jeffrey zudem kurz vor seinem Tod beim Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI in Turin.

Die Leitung des Konzertes übernimmt Ion Marin, Erster Gastdirigent der Symphoniker Hamburg.

Der französische Cellist Edgar Moreau, der am 18. Juni unter der Leitung von Sir Jeffrey Tate spielen sollte, wird sein Debüt bei den Symphonikern Hamburg zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Das 5. VielHarmonie-Konzert am Abend des 8. Juni unter der Leitung von Lahav Shani findet wie geplant statt.

Sowohl beim 5. VielHarmonie-Konzert als auch beim Abschiedskonzert liegt in der Laeiszhalle ein Kondolenzbuch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Le Double

2. Symphoniekonzert

Le Double

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling Dirigent

Andrei Ioniță Violoncello

Werke von Dutilleux, Dalbavie und Debussy

So, 08.10.2017 19:00 Uhr
Virtuosität und Dramatik

3. Symphoniekonzert

Virtuosität und Dramatik

Laeiszhalle Hamburg

Karl-Heinz Steffens Dirigent

Akiko Suwanai Violine

Werke von Vaughan Williams, Sibelius und Dvořák

So, 19.11.2017 19:00 Uhr
Spätromantische Urkraft

7. Symphoniekonzert

Spätromantische Urkraft

Laeiszhalle Hamburg

Ion Marin Dirigent

Guy Braunstein Violine

Werke von Enescu, Glazunow und Franck

So, 25.03.2018 19:00 Uhr