»Alcina«

Opernaufführung der HfMT

»Alcina«

Sa, 30.06.2018 19:30 Uhr

Hochschule für Musik und Theater

Oper von Georg Friedrich Händel

Alcina – der Inbegriff einer barocken Zauberin. Und doch geht es in diesem Werk viel mehr um die Liebe in allen ihren Schattierungen als um Magie und Hokuspokus. Die ewige Frage nach der (Un-)vereinbarkeit von Liebe und Pflicht und das Faszinosum der komplexen Charakterzeichnungen der Figuren lassen die Oper heute so aktuell erscheinen wie wenige Werke des Barocks. Doch allein der ungebrochene Zauber der Händelschen Musik, der sich in jeder Arie aufs Neue und anders entfaltet, gibt Alcina ihre zeitlose Güte. „Eine Oper“, bemerkte eine Zeugin der Uraufführung 1735, „so gelungen, dass ich keine Wort finde, sie zu beschreiben.“ Dieser Satz gilt bis heute.

Willem Wentzel Musikalische Leitung 

Philipp Himmelmann Regie

David Hohmann Bühne

Caroline Packenius, Sophie Simon Kostüme

Mit den Sängerinnen und Sängern der Opernklasse Sander de Jong, Stéphanie Guérin, Songyan He, Laurence Kalaidjan, Dorothea Koch, Melina Meschkat, Laura Mosquera, Judith Österreicher, Hayoung Ra, Sophie Reuter, Lisa Schmalz, Edgars Skarbulis, Tamara Smyrnova, Clara Solecki und Qin Zeng



Eintritt: 28 EUR / Ermäßigt: 10 EUR

Karten (inkl. HVV-Ticket) unter: Tel. 040 - 45 33 26 und 040 - 44 02 98

www.konzertkassegerdes.de

Das könnte Sie auch interessieren

Grandiose Erzählungen

Martha Argerich Festival

Grandiose Erzählungen

Laeiszhalle Hamburg

Benefizkonzert zugunsten der Education-Arbeit der Symphoniker Hamburg

Ion Marin, Martha Argerich, Lilya Zilberstein, Tedi Papavrami, Mischa Maisky, Annie Dutoit

So, 01.07.2018 11:00 Uhr
Viva la Vida

Martha Argerich Festival

Viva la Vida

Mauricio Vallina, Guttman Quartett, Martha Argerich & friends

Werke von Lecuona, Piazzolla u. v. m.

Mo, 02.07.2018 20:00 Uhr
Wien, ganz klassisch

4. Hamburger Rathauskonzert

Wien, ganz klassisch

Innenhof des Hamburger Rathauses

 Es sind wieder Karten erhältlich! 

Ingmar Beck Dirigent

Pablo Barragán Klarinette

Werke von Mozart, Haydn und Eberl

So, 22.07.2018 18:00 Uhr