Beethoven, Mahler, Rihm

2. Morgen Musik

Beethoven, Mahler, Rihm

So, 22.11.2020 11:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das Morgen Musik-Abonnement Das Kombi-VH-MK-Abonnement
Konzert abgesagt

Aufgrund des bundesweiten Beschlusses erneuter Corona-Einschränkungen wird der Spielbetrieb in der Laeiszhalle vorerst vom 2. bis zum 30. November 2020 eingestellt. Konzertkarten werden erstattet, die Kunden werden persönlich informiert. Die Konzertkasse in der Elbphilharmonie bleibt geöffnet. 

Beethoven Bühnenmusik zu Goethes »Egmont« op. 84 (Bearb. für Kammerorchester von A. N. Tarkmann)

Mahler Drei Lieder aus »Des Knaben Wunderhorn« (Bearb. für Kammerorchester von K. Simon) 

Rihm »Stilles Stück« für Bariton und acht Streichinstrumente

Sylvain Cambreling Dirigent

Marie Seidler Mezzosopran

Christoph Pohl Bariton

Felix Knopp Sprecher

Ludwig van Beethovens Schauspielmusik zu Goethes Egmont entstand 1810 und schildert die Freiheitssuche des Titelhelden, der letztlich an den inneren und äußeren Widersprüchen scheitert. Viele Freiheiten nahm sich auch Gustav Mahler beim Vertonen einiger Nummern aus der Volkslieder-Sammlung „Des Knaben Wunderhorn“. Bei manchen Liedern verschmolz Mahler mehrere – teilweise sehr gegensätzliche – Texte. Der freiheitsliebende Wolfgang Rihm – stets zwischen den Stilen wankend und zwischen Dissonanz und Wohlklang schwankend – setzt den Schlusspunkt mit seinem „Stillen Stück“.

Das könnte Sie auch interessieren

Cambreling & Debargue #1

4. Symphoniekonzert

Cambreling & Debargue #1

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Lucas Debargue

Werke von Schostakowitsch und Mendelssohn Bartholdy

Konzert abgesagt
So, 06.12.2020 18:30 Uhr
Grenzübergänge

4. Kammerkonzert

Grenzübergänge

Laeiszhalle Hamburg

Paweł Kisza, Ayumu Sasaki, Hsiang-Hsiang Tsai, Theresia Rosendorfer

Werke von Mozart, Webern und Borodin

Konzert abgesagt
Do, 10.12.2020 19:30 Uhr