Beethoven, Mahler, Rihm

2. Morgen Musik

Beethoven, Mahler, Rihm

So, 22.11.2020 11:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das Morgen Musik-Abonnement Das Kombi-VH-MK-Abonnement

Dieses Konzertprogramm wurde aufgrund der Maßnahmen zum Infektionsschutz überarbeitet und wird sich aller Voraussicht nach nicht mehr ändern. Deshalb können Sie die Tickets ohne Vorbestellung direkt erwerben.

Tickets

Dieses Konzert wird ohne Pause gegeben. Die aktuellen Richtlinien sehen vor, dass nur knapp jeder dritte Platz im Großen Saal der Laeiszhalle besetzt werden kann.

Beethoven Bühnenmusik zu Goethes »Egmont« op. 84 (Bearb. für Kammerorchester von A. N. Tarkmann)

Mahler Drei Lieder aus »Des Knaben Wunderhorn« (Bearb. für Kammerorchester von K. Simon) 

Rihm »Stilles Stück« für Bariton und acht Streichinstrumente

Sylvain Cambreling Dirigent

Marie Seidler Mezzosopran

Christoph Pohl Bariton

Felix Knopp Sprecher

Ludwig van Beethovens Schauspielmusik zu Goethes Egmont entstand 1810 und schildert die Freiheitssuche des Titelhelden, der letztlich an den inneren und äußeren Widersprüchen scheitert. Viele Freiheiten nahm sich auch Gustav Mahler beim Vertonen einiger Nummern aus der Volkslieder-Sammlung „Des Knaben Wunderhorn“. Bei manchen Liedern verschmolz Mahler mehrere – teilweise sehr gegensätzliche – Texte. Der freiheitsliebende Wolfgang Rihm – stets zwischen den Stilen wankend und zwischen Dissonanz und Wohlklang schwankend – setzt den Schlusspunkt mit seinem „Stillen Stück“.

Der Vorverkauf für die November-Konzerte beginnt am 6. Oktober. Tickets sind auf symphonikerhamburg.de und unter 040 357 666 66 erhältlich.

Abonnent*innen werden vorab informiert und für Konzerte mit Änderungen entschädigt. Sie erhalten ein Vorkaufsrecht und einen Rabatt in Höhe von 30 Prozent. Auch alle Kund*innen, die bereits Tickets bestellt haben, werden informiert.

Sofern weitere Änderungen für folgende Konzerte erforderlich werden, werden diese rechtzeitig bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Cambreling & Debargue #1

4. Symphoniekonzert

Cambreling & Debargue #1

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Lucas Debargue

Werke von Schostakowitsch und Mendelssohn Bartholdy

So, 06.12.2020 18:30 Uhr
Grenzübergänge

4. Kammerkonzert

Grenzübergänge

Laeiszhalle Hamburg

Paweł Kisza, Ayumu Sasaki, Hsiang-Hsiang Tsai, Theresia Rosendorfer

Werke von Mozart, Webern und Borodin

Do, 10.12.2020 19:30 Uhr
Die Neunte – Neujahr #2

3. Laeiszhallen-Sonderkonzert

Die Neunte – Neujahr #2

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling Dirigent

Beethoven Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 (in Bearbeitung)

Fr, 01.01.2021 19:00 Uhr