Dreams of America
Foto: Mat Hennek

5. Symphoniekonzert

Dreams of America

So, 21.01.2018 19:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das große Abonnement

Eivind Gullberg Jensen Dirigent

Adrian Iliescu Violine

Werke von Britten, Conus, Barber und Bernstein

Tickets ab 9,00 €

Früher wie heute aktuell: Shakespeares Liebesdrama über Romeo und Julia, die in verfeindeten Familien aufwachsen – von Bernstein in die Moderne katapultiert. Die verführerischen Schönheiten des Violinkonzerts von Julius Conus erweckt Konzertmeister Adrian Iliescu zum Leben. Zudem erklingen Brittens Prärie-Fernblick auf die Sehnsüchte des »Common Man« und Barbers »Adagio«, das zu einer ergreifenden Elegie für die Toten des Zweiten Weltkriegs wurde – und auch für die Opfer von Nine-Eleven. Eivind Gullberg Jensen, zum dritten Mal zu Gast bei den Symphonikern, leitet durch die denkwürdigen Werke!

Gehen Sie vorbereitet in dieses Konzert! Olaf Dittmann und ein Orchestermitglied führen in der 30-minütigen Einführung mit Hilfe von Musikbeispielen in das Programm ein und berichten von der Probenarbeit. Der Eintritt ist für Konzertbesucher frei! – 18.00 Uhr Studio E (Bühneneingang)

Das könnte Sie auch interessieren

Der Norden träumt vom Süden

3. Elbphilharmonie-Sonderkonzert

Der Norden träumt vom Süden

Elbphilharmonie

Stefan Soltész Dirigent

Die Pianisten-Legende Gerhard Oppitz spielt Brahms' zweites Klavierkonzert.

Di, 06.02.2018 20:00 Uhr
Fin de Siècle

6. Symphoniekonzert

Fin de Siècle

Laeiszhalle Hamburg

James Feddeck Dirigent

Javier Perianes Klavier

Werke von Ravel und Schostakowitsch

So, 25.02.2018 19:00 Uhr
Spätromantische Urkraft

7. Symphoniekonzert

Spätromantische Urkraft

Laeiszhalle Hamburg

Ion Marin Dirigent

Guy Braunstein Violine

Werke von Enescu, Glazunow und Franck

So, 25.03.2018 19:00 Uhr