Fensterachse: Haspa-Neujahrskonzert
Foto: Nikolaj Lund

3. Laeiszhallen-Sonderkonzert

Fensterachse: Haspa-Neujahrskonzert

So, 05.01.2020 11:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

»Kunst ist das Fenster, durch das der Mensch seine höhere Fähigkeit erkennt.« (Giovanni Segantini)

Lesen Sie den Text »Ewige Einblicke und andere Aussichten« zu unserer Saison 19/20 von Alexander Meier-Dörzenbach.

Tickets

Hector Berlioz »Römischer Karneval« – Konzertouvertüre op. 9

Peter Tschaikowsky Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33

Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95


Sylvain Cambreling Dirigent

Andrei Ioniţă Violoncello

Überquellende Phantasie und entfesselnd instrumentierte Musik! Berlioz‘ Konzertouvertüre »Le carnaval romain« aus dem Jahr 1844 ist eine virtuose Maskenspielerei: Sie zelebriert ausgelassene Karnevalstage im Leben des Renaissance-Malers Benvenuto Cellini – mitsamt einer großen Liebesszenerie. Danach ein Werk des Melancholikers Tschaikowsky, der gerne in fremde Welten flüchtete, wenn er mal wieder in einer Lebenskrise steckte – so auch im Winter 1876/77: Seine emotionsgeladenen »Rokoko-Variationen« entführen in eine längst versunkene Welt, in der scheinbar alles in Ordnung war – die Welt der Puderperücken und großen Tanzfeste.

Zum Abschluss dann die Sogwirkungen eines symphonischen Gassenhauers, denen kaum jemand entrinnen kann – hieß es doch über Dvořáks Erfindungsreichtum, dass man sich darüber so wenig streiten könne wie über den Frühling. Während seines Aufenthaltes in New York vermisste er sehnsüchtig seine Heimat – und so hat er 1893 in seine schwelgende Symphonie »Aus der Neuen Welt« zwar Indianergesänge und Gospeltöne eingeflochten, doch in der Atmosphäre ist sie tschechisch. Ein Kritiker fand dazu diesen herrlichen Vergleich: »Dvořák vermag seine Nationalität ebenso wenig abzustreifen wie ein Leopard seine Flecken.«

Das könnte Sie auch interessieren

Fenstererker: Kodály, Schumann, Schostakowitsch

3. Kammerkonzert

Fenstererker: Kodály, Schumann, Schostakowitsch

Laeiszhalle Hamburg

Andrei Ioniţă Violoncello

Naoko Sonoda Klavier

So, 12.01.2020 11:00 Uhr
Fenstersprossen: Bach, Mozart, Weill

2. Morgen Musik

Fenstersprossen: Bach, Mozart, Weill

Laeiszhalle Hamburg

Roland Kluttig Dirigent

Andrei Ioniţă Violoncello

So, 19.01.2020 11:00 Uhr
Wendefenster: Wagner, Bartók, Schostakowitsch

5. Symphoniekonzert

Wendefenster: Wagner, Bartók, Schostakowitsch

Laeiszhalle Hamburg

Andris Poga Dirigent

Elena Bashkirova Klavier

So, 26.01.2020 19:00 Uhr