Gullberg Jensen meets Perianes

8. Symphoniekonzert

Gullberg Jensen meets Perianes

So, 23.04.2017 19:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das große Abonnement

Dirigent: Eivind Gullberg Jensen

Klavier: Javier Perianes

Werke von Beethoven, Saint-Saëns und Schumann

Es ist wohl höchste Zeit, Javier Perianes kennenzulernen. Ein Star in seiner Heimat Spanien und in vielen europäischen Musikstädten, steht seine Eroberung mancher deutscher Podien noch bevor. Das beschwingte 2. Klavierkonzert von Saint-Saëns kommt da gerade richtig. In nur 17 Tagen schrieb er das bis heute beeindruckende Werk, das er selbst allerdings kaum zufriedenstellend spielen konnte, so anspruchsvoll ist es. Sein Debüt bei den Hamburger Symphonikern gibt Javier Perianes an der Seite des Norwegers Eivind Gullberg Jensen, der in der vergangenen Saison kurzfristig einsprang und ein umjubeltes Konzert gab. Nun interpretiert dieser zudem zwei wichtige Symphonien aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Beethovens radikale Achte und Schumanns krisenhafte Zweite.

Gehen Sie vorbereitet in dieses Konzert!
Olaf Dittmann führt in einer 30-minütigen Einführung mit Hilfe von Musikbeispielen in das Programm ein. Der Eintritt ist für Konzertbesucher frei! – 18 Uhr, E-Saal (Bühneneingang)