Juris 1001-Nacht-Geschichte

4. Kinderkonzert

Juris 1001-Nacht-Geschichte

So, 28.03.2021 14:30 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das Kinderkonzert-Abonnement
Tickets

Juri Tetzlaff Konzept und Moderation

Jason Weaver Dirigent

Orient für die Ohren – Dieses Familienkonzert ist eine musikalische Reise in den Orient. Die Symphoniker Hamburg und KiKA-Moderator Juri Tetzlaff nehmen ihre Zuhörer*innen mit auf ein märchenhaftes Abenteuer in der Welt von »Tausendundeiner Nacht«. Mit »Sesam öffne dich!«, fliegenden Teppichen und Wunderlampen. Die Musik zu dieser Märchenreise, bei der das Orchester in den schillerndsten Farben glänzen kann, stammt vom russischen Komponisten Nikolai Rimski-­Korsakow und gehört zu den schönsten symphonischen Dichtungen der Welt. Die beiden Hauptpersonen der Erzählung sind der Sultan Schahryâr und die junge Geschichtenerzählerin Scheherazade, die mit viel Fantasie versucht, den ruppigen Herrscher zu einem besseren Menschen zu machen.

Ein fröhliches Mitmach-Konzert für Klassikeinsteiger*innen und Musikliebhaber*innen – zwischen prunkvollem Palast und buntem Basar. Mit märchenhafter Geschichte, prächtigen Publikums­aktionen und natürlich hinreißend schöner Musik. So klingt der Zauber des Orients!

Tipp: Jeweils nach den Konzerten geben die Moderator*innen im Eingangsbereich Autogramme und stehen für Selfies zur Verfügung. So können die Kinder ihre Kinderkonzert-Stars hautnah erleben.

Partner:

Hubertus Wald Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren

Grenzbäume der Klassik

4. Morgen Musik

Grenzbäume der Klassik

Laeiszhalle Hamburg

Guy Braunstein, Sunwook Kim

Werke von Mozart, Rachmaninow und Brahms

So, 11.04.2021 11:00 Uhr
»Ein Brunnen singt.«

3. Pro-Log-Konzert

»Ein Brunnen singt.«

Laeiszhalle Hamburg

 Vorkonzert zum 8. Symphoniekonzert 

Giacinto Scelsi Pranam I und Pranam II


Sylvain Cambreling Dirigent

So, 18.04.2021 17:30 Uhr
»Die Wolken stehn …«

8. Symphoniekonzert

»Die Wolken stehn …«

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Erin Wall

Werke von Dukas, Boesmans und Mahler

So, 18.04.2021 19:00 Uhr