Lied der Nacht

3. Symphoniekonzert

Lied der Nacht

So, 13.11.2016 19:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das kleine Abonnement Das große Abonnement

Dirigent: Ion Marin

Sopran: Natalia Pavlova

Mezzosopran: Irina Shishkova

Tenor: Ilya Selivanov

Zum Konzert:
Es ist das wohl renommierteste Opernhaus des Ostens. Am Mariinsky-Theater in St. Petersburg feierten unzählige Werke ihre ersten Erfolge. Und es ist eine Schmiede des Nachwuchses. Die Sängerinnen und Sänger der dortigen Akademie, die Schostakowitsch’ Liederzyklus intonieren, stehen am Beginn großer Karrieren. Ion Marin, Erster Gastdirigent der Hamburger Symphoniker, interpretiert außerdem Mahlers vielschichtige Siebte, die ihren Beinamen „Lied der Nacht“ nicht vom Komponisten erhielt – wohl aber zwei Nachtmusiken, die während des langwierigen Entstehungsprozesses einflossen.

Gehen Sie vorbereitet in dieses Konzert!
Olaf Dittmann und ein Orchestermitglied führen in der 30-minütigen Einführung mit Hilfe von Musikbeispielen in das Programm ein und berichten von der Probenarbeit. Der Eintritt ist für Konzertbesucher frei! – 18 Uhr, E-Saal (Bühneneingang)