Pathos und Tanz

9. Lunchkonzert

Pathos und Tanz

Di, 16.05.2017 12:30 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Brahms-Foyer

Makrouhi Hagel Violine

Li Li Violoncello

Olena Kuschpler Klavier

Arensky Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 32

Eintritt frei

Mal Duo, mal Trio, mal mehr. Mal Barock, mal Klassik, mal Tango. Die Bandbreite der Lunchkonzerte ist groß, die Stimmung immer heiter bis locker. Dazu trägt die unkomplizierte Atmosphäre im Brahms-Foyer der Laeiszhalle bei: Orchestermusiker und Publikum schätzen gleichermaßen den direkten Kontakt. Kammerkonzert ohne Hürden. Erbauliches mit Niveau. Klassik ohne steif. Etwa einmal im Monat laden die Hamburger Symphoniker, das Residenzorchester der Laeiszhalle, dienstags zur Mittagspause zum halbstündigen kostenlosen Konzert.

Das hat sich herumgesprochen: Frühes Kommen sichert Sitzplätze!

Für diese mit Musik versüßte Mittagspause verzichten wir auf Eintritt und Platzkarten, erbitten lediglich wenn möglich eine kleine Spende. Die Lunchkonzerte beginnen um 12.30 Uhr, von 11.30 Uhr an sind die Türen am Hauptportal der Laeiszhalle geöffnet. Dann stehen auch die freundlichen Mitarbeiter der Laeiszhallen-Gastronomie bereit, um zu den kammermusikalischen Leckerbissen aus allen Epochen und Erdteilen leichte Speisen und Getränke zu verkaufen.

Verzehr von Speisen ist möglich. Der Eintritt ist frei!

Partner :

Rudolf Augstein Stiftung Meßmer Momentum