Still hoch fünf

7. Kammerkonzert

Still hoch fünf

So, 16.05.2021 11:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Das Kammerkonzert-Abonnement

»Wenn alles still ist, geschieht am meisten« (Søren Kierkegaard)

Lesen Sie den Text »Bunte Stillleben in grenzenlosen Klangfarben« zu unserer Saison 20/21 von Alexander Meier-Dörzenbach.

Tickets

Fauré Klavierquintett Nr. 1 d-Moll op. 89

Bartók Klavierquintett C-Dur op. 14

Hovhannes Baghdasaryan Violine

Rumyana Yankova Violine

Harald Schmidt Viola

Li Li Violoncello

Mariya Yankova Klavier

Ein melancholischer Zauber umgibt Gabriel Faurés Klavierquintett Nr. 1 op. 89, das der Franzose 1905 komponierte. Fauré war ein Meister der Kammermusik, in der seine elegante, zurückhaltend edle und oft als dezidiert „französisch“ empfundene Musiksprache besonders zur Geltung kam. In seinem dreisätzigen Quintett mischen sich edle Melancholie mit zarter, dahinschwebender Träumerei unter steter Bewahrung von Form und Anstand. Der Geist des Fin de Siècle manifestiert sich hier ohne jeden Zweifel, ohne dass Fauré sich der Dekadenz vollends hingibt – eine höchst sinnliche und erhebende Erfahrung.

Béla Bártok hat sich nicht nur als gefeierter Komponist, sondern auch als unermüdlich forschender Musikethnologe hervorgetan. Béla Bartóks Klavierquintett, nur ein Jahr früher als Faurés Quintett uraufgeführt, ist ein äußerst originelles Frühwerk des ungarischen Meisters mit teils ungarisch-folkloristischer Motivik und steht an der Schwelle zwischen Spätromantik und Moderne. Ganz anders als Faurés Version zeigt sich das Klavierquintett des Ungarn Bártok temperamentvoll, freudig und überschwänglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Lächeln der Götter

5. VielHarmonie-Konzert

Das Lächeln der Götter

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling Dirigent

Werke von Rameau, Messiaen und Mozart

Do, 20.05.2021 19:30 Uhr
Bildergrenzen wider die Stille

9. Symphoniekonzert

Bildergrenzen wider die Stille

Laeiszhalle Hamburg

Jacek Kaspszyk, Akiko Suwanai

Werke von Martinů und Barber

So, 30.05.2021 19:00 Uhr
Stille Mitte

8. Kammerkonzert

Stille Mitte

Laeiszhalle Hamburg

Guy Braunstein, Rumyana Yankova, Susanne Barner, Marc Renner, Elmar Hönig, Hsiang-Hsiang Tsai, Sebastian Marock, Li Li, Rafael da Cunha

Werke von Beethoven, Prokofjew und Mendelssohn Bartholdy

So, 06.06.2021 11:00 Uhr