Tango Nuevo aus Buenos Aires

2. Kammerkonzert

Tango Nuevo aus Buenos Aires

Do, 09.11.2017 19:30 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Das Kammerkonzert-Abonnement

Die argentinischen Tango-Formation 34 Puñaladas mit vier Gitarren und Sänger.

Tickets ab 8,00 €

34 Messerstiche lautet die deutsche Übersetzung der argentinischen Formation 34 Puñaladas, die mit diesem Konzert ihr Deutschland-Debüt gibt. Das wurde aber auch Zeit! Denn die fünf herausragenden Musiker gehören zu den exponiertesten Vertretern der jüngsten Tango-Generation. Sie feiern den Tango Nuevo und verbinden dabei traditionelle Elemente – etwa die Besetzung mit vier Gitarren und einem Sänger – mit sehr modernen Tango-Stilen. Bereits mehrfach waren sie für den Premio Carlos Gardel nominiert. Was das ist? Der »Tango-Nobelpreis«!

Alejandro Guyot Gesang
Maximiliano Cortez Gitarre
Edgardo González Gitarre
Juan Lorenzo Gitarre
Lucas Ferrara Guitarrón

Am Mi 08.11.17 um 20.00 Uhr findet mit 34 Puñaladas eine Soiree zum Tango statt – in Kooperation mit dem und im Instituto Cervantes, Chilehaus, Fischertwiete 1.

Partner :

Instituto Cervantes Lutherdekade Argentinien

Künstler

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheose des Tanzes

2. VielHarmonie-Konzert

Apotheose des Tanzes

Laeiszhalle Hamburg

Guy Braunstein Dirigent

Kirill Gerstein Klavier

Werke von Brahms, Suk und Beethoven

Do, 14.12.2017 19:30 Uhr
HASPA-Neujahrskonzert „Russische Romantik“

2. Elbphilharmonie-Sonderkonzert

HASPA-Neujahrskonzert „Russische Romantik“

Elbphilharmonie

Guy Braunstein Violine

Kirill Karabits Dirigent

Werke von Peter I. Tschaikowsky

So, 07.01.2018 11:00 Uhr
Euphonisch

3. Kammerkonzert

Euphonisch

Laeiszhalle Hamburg

Musiker: Michael Ranzenberger, Norbert Gauland und Inessa Tsepkova

Werke von Corelli, Hidas, Bach, Stephenson, Sparke und Naulais

So, 14.01.2018 11:00 Uhr