Tastsinnlich

9. Symphoniekonzert

Tastsinnlich

So, 14.05.2017 19:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das große Abonnement

Ion Marin Dirigent

Mahan Esfahani Cembalo

Werke von Prokofjew, Poulenc und Saint-Saëns

Auch die Musikgeschichte kennt Gewinner und Verlierer: Spätestens seit dem 19. Jahrhundert übertönt das schlagende Klavier das zupfende Cembalo. Wie gut, dass Poulenc mit seinem Konzert für dieses Instrument – das der Iraner Mahan Esfahani heute wie kaum ein anderer beherrscht – auf erfrischende Art Barock und Moderne vereint. Auch Prokofjew wandte sich mit seiner 1. Symphonie humorvoll vergangenen Zeiten zu. Und Saint-Saëns feiert gleich mehrere Tasteninstrumente: Neben der Orgel komplettiert ein vierhändig zu spielendes Klavier das Orchester.

Gehen Sie vorbereitet in dieses Konzert! Olaf Dittmann führt in einer 30-minütigen Einführung mit Hilfe von Musikbeispielen in das Programm ein. Der Eintritt ist für Konzertbesucher frei! – 18 Uhr, E-Saal (Bühneneingang) 

Partner :

Lutherdekade Bundesregierung für Kultur und Medien