The Dream of Gerontius
Foto: J. Konrad Schmidt

Abschlusskonzert des Rheingau Musik Festivals

The Dream of Gerontius

Sa, 02.09.2017 19:00 Uhr

Kloster Eberbach, Eltville am Rhein, Basilika

Edward Elgars „The Dream of Gerontius“ mit dem Philharmonia Chorus, Brenden Gunnell u. a.

Ein Hoch auf ein Festival

Ein Werk, ein musikalischer Aufbruch und ein bedeutendes Festival im Fokus des Abschlusskonzertes 2017: Genau 1900, als die Welt in ein neues Jahrhundert aufbrach, präsentierte Edward Elgar sein expressives und hochromantisches Oratorium „The Dream of Gerontius“. Eine Seele lässt er darin aus dem Diesseits ins Jenseits wandern. Und der Gattung Oratorium eröffnete er damit neue Welten. Komponiert hatte Edward Elgar sein klanggewaltiges Werk im Auftrag des Birmingham Triennial Festival, dem so viele epochale Chorwerke zu verdanken sind: Mendelssohns „Elias“, Dvořáks „Requiem“ oder Gounods „Mors et Vita“. Unser Fazit: Wie gut, dass es Festivals gibt! Ganz in bester englischer Chortradition wird der Londoner Philharmonia Chorus Elgars Meisterwerk zelebrieren und das Rheingau Musik Festival 2017 beschließen.

Mehr Infos unter https://www.rheingau-musik-festival.de/