Tragik und Dolce Vita
Foto: Marco Borggreve

1. VielHarmonie-Konzert

Tragik und Dolce Vita

Laeiszhalle Hamburg

Do, 12.10.201719:30 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das VielHarmonie-AbonnementDas Kombi-VH-MK-Abonnement

Ion Marin Dirigent

Sergey Khachatryan Violine

Werke von Beethoven, Mendelssohn Bartholdy und Wagner

Tickets ab 9,00 €

Klassik macht Spaß: Als Wagner bei einer Aufführung seiner tragischen Oper über den Freiheitskämpfer Rienzi seinen Taktstock vermisste, dirigierte er das Orchester einfach mit einem abgesägten Quirl. Und Beethoven lieferte sein »geistreiches« Violinkonzert so spät, dass der Uraufführungsgeiger nahezu vom Blatt spielen musste und als Rache mittendrin eine Fantasie einfügte – auf der verkehrt herum gehaltenen Violine. Zum Abschluss gibt es eine große Portion Dolce Vita in Mendelssohns »Italienischer«.

Gehen Sie vorbereitet in dieses Konzert! Olaf Dittmann und ein Orchestermitglied führen in der 30-minütigen Einführung mit Hilfe von Musikbeispielen in das Programm ein und berichten von der Probenarbeit. Der Eintritt ist für Konzertbesucher frei! – 18.30 Uhr Studio E (Bühneneingang)

Partner:

Lutherdekade

Das könnte Sie auch interessieren

Ménage à trois

1. Kammerkonzert

Ménage à trois

Laeiszhalle Hamburg

Satoko Koike Violine

Mariusz Wysocki Violoncello

Eri Mantani Klavier

Werke von Mozart, Beethoven und Brahms

So, 22.10.201711:00 Uhr
Virtuosität und Dramatik

3. Symphoniekonzert

Virtuosität und Dramatik

Laeiszhalle Hamburg

Karl-Heinz Steffens Dirigent

Akiko Suwanai Violine

Werke von Vaughan Williams, Sibelius und Dvořák

So, 19.11.201719:00 Uhr
Zu wahrer Größe

5. VielHarmonie-Konzert

Zu wahrer Größe

Laeiszhalle Hamburg

Rafael Payare Dirigent

Alisa Weilerstein Violoncello

Guy Braunstein Violine

Werke von Schumann und Tschaikowsky

Do, 28.06.201819:30 Uhr