Verzaubert trip(p)elnde Grazien #2

1. VielHarmonie-Konzert

Verzaubert trip(p)elnde Grazien #2

Do, 29.10.2020 20:30 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das VielHarmonie-Abonnement Das Kombi-VH-MK-Abonnement

Dieses Konzertprogramm wurde aufgrund der Maßnahmen zum Infektionsschutz überarbeitet und wird sich aller Voraussicht nach nicht mehr ändern. Deshalb können Sie die Tickets ohne Vorbestellung direkt erwerben.

Tickets

Dieses Konzert ohne Pause wird zweimal hintereinander gegeben (18:00 Uhr und 20:30 Uhr), um so vielen Menschen wie möglich den Besuch zu ermöglichen – die aktuellen Richtlinien sehen vor, dass nur knapp jeder dritte Platz im Großen Saal der Laeiszhalle besetzt werden kann.

Mozart Symphonie B-Dur KV 319

Beethoven Tripelkonzert C-Dur op. 56

Ben Gernon Dirigent

Akiko Suwanai Violine

Andrei Ioniţă Violoncello

Akane Sakai Klavier

Beethovens Tripelkonzert ist ein spielfreudiges Werk mit »üppig schwelgender Phantasie« und einem majestätischen Tanzfinale, das unter der Leitung des jungen britischen Dirigenten Ben Gernon von einem illustren Solistentrio interpretiert wird: Die Geigerin Akiko Suwanai ist nicht nur in ihrer Heimat Japan ein echter Star an der Violine; Andrei Ioniţă sorgte mit seinem Violoncello in der vergangenen Saison als Artist in Residence bei den Symphonikern für Begeisterung; und die Pianistin Akane Sakai tritt regelmäßig als Duopartnerin mit keiner Geringerin als Martha Argerich auf.

Der Vorverkauf für dieses Konzert beginnt am 1. September auf symphonikerhamburg.de und unter 040 357 666 66. Die Konzertkasse im Erdgeschoss der Elbphilharmonie ist für den Publikumsverkehr geöffnet – täglich 11 bis 20 Uhr, feiertags geschlossen. Die Konzertkasse im Brahms Kontor und das Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen bleiben vorerst geschlossen.

Abonnent*innen werden vorab informiert und für Konzerte mit Änderungen entschädigt. Sie erhalten ein Vorkaufsrecht und erhalten einen Rabatt in Höhe von 30 Prozent.

Auch alle Kund*innen, die bereits Tickets bestellt haben, werden vorab informiert und erhalten ein Vorkaufsrecht vom 7. August an.

Sofern weitere Änderungen für im Herbst 2020 folgende Konzerte erforderlich werden, werden diese rechtzeitig bekannt gegeben.