Europa Chor Akademie Görlitz

Europa Chor Akademie Görlitz

»Die ECA ist ein wunderbares Symbol für den europäischen Austausch durch gemeinsames Musizieren – nicht zuletzt dadurch, dass wir unsere Idee mit der Konzerttätigkeit in die Nach- barländer tragen.« Jan Hoffmann

Die EUROPA CHOR AKADEMIE wurde im Jahr 2017 von Professor Joshard Daus in Görlitz gegründet. Sie hat das Ziel, durch hochwertige Aufführungen von Chormusik eine Renaissance der großen Chorkultur in Deutschland herbeizuführen, angereichert mit den europäischen Klangfarben und Chortraditionen. In diesem Sinn ist die ECA vor allem eine Weiterbildungsinstitution für europäische Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, die Lehre und Praxis getreu dem Motto »learning by doing« miteinander verknüpft.

Mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaats Sachsen wurde hier in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec ein international ausgerichtetes Chorzentrum geschaffen, das die Konzertpraxis und ihre wissenschaftliche Begleitung auf Exzellenz-Niveau vereint.

Junge Dirigierende, Sängerinnen und Sänger aus ganz Europa werden unter der künstlerischen Leitung von Jan Hoffmann gemeinsam mit namhaften Dozentinnen und Dozenten aus Musikhochschulen in Breslau, Poznań und Dresden künstlerisch und musikwissenschaftlich weitergebildet. Die Bandbreite reicht dabei von chorsinfonischen Werken über Chor- Orchester-Akademien bis hin zu Jazzkonzerten mit Kinderchören.

Der Chor probt im Europäischen Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur – ehemals Stalag VIII A – im polnischen Stadtteil Zgorzelec. Anfang der 1940er-Jahre komponierte Olivier Messiaen an gleicher Stätte als Kriegsgefangener sein »Quartett für das Ende der Zeit«. Auch die Chorwerke für Hamburg werden an dieser Stätte vorbereitet. Unter Leitung von Jan Hoffmann wird hier die Vielstimmigkeit Europas in harmonischen Einklang gebracht mit dem musikalischen Genius unseres Kontinents.

Durch die noch mit Sir Jeffrey Tate auf den Weg gebrachte enge Zusammenarbeit mit den Symphonikern Hamburg ist die ECA oft in der Laeiszhalle sowie in der Elbphilharmonie zu erleben. Mit Sylvain Cambreling als Chefdirigenten der Symphoniker Hamburg setzt die ECA die Zusammenarbeit mit einem langjährigen Partner fort.

Konzerte mit Europa Chor Akademie Görlitz

Leidenschaftliche Ruhe

1. Morgen Musik

Leidenschaftliche Ruhe

Sylvain Cambreling, Lauryna Bendžiūnaitė, Andreas Wolf, Europa Chor Akademie Görlitz

Werke von Strawinsky, Haydn und Fauré

So, 06.11.2022 11:00 Uhr
Das Weilen des sanften Flügels

Die Neunte

Das Weilen des sanften Flügels

Sylvain Cambreling, Mandy Fredrich, Stine Marie Fischer, Benjamin Bruns, Markus Eiche, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor, Laeiszhallen-Sonderprojekt-Chor

Beethovens Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit dem Schlusschor »An die Freude«

Sa, 31.12.2022 16:00 Uhr
Das Weilen des sanften Flügels

Die Neunte

Das Weilen des sanften Flügels

Sylvain Cambreling, Mandy Fredrich, Stine Marie Fischer, Benjamin Bruns, Markus Eiche, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor, Laeiszhallen-Sonderprojekt-Chor

Beethovens Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit dem Schlusschor »An die Freude«

So, 01.01.2023 19:00 Uhr
Schöpfung der Schönheit

3. Morgen Musik

Schöpfung der Schönheit

Sylvain Cambreling, Mandy Fredrich, Werner Güra, Markus Eiche, Europa Chor Akademie Görlitz

»Die Schöpfung« von Joseph Haydn

So, 23.04.2023 11:00 Uhr

Alle Werke mit Europa Chor Akademie Görlitz

Antonín Dvořák
Antonín Dvořák
Maurice Ravel
Maurice Ravel
Gabriel Fauré
Gabriel Fauré