Jee Hee Kim
Foto: J. Konrad Schmidt

Cellistin

Jee Hee Kim

Jee Hee Kim ist Musikerin in der Gruppe der Celli bei den Symphonikern Hamburg seit 2018.

Jee Hee wurde in Seoul in Südkorea geboren. Im Alter von sechs Jahren fing sie an Klavier und Geige zu üben und lernte so die Musik kennen. Mit neun Jahren wechselte sie von der Geige zum Cello.

In ihrer Schulzeit besuchte sie bereits regelmäßig das „Tchaikovsky Conservatory“ in Moskau. Als 14-jährige debütierte sie mit Haydns 1. Cellokonzert in C-Dur als Solistin mit dem Moskauer Staatsorchester. Ihr Studium absolvierte sie an der Musikhochschule Köln. Ihre Lehrer sind Maria Zhuravleva, Kiril Rodin, Natalia Shakovskaya und Claus Kanngießer.

Vor Ihrem Engagement in Hamburg spielte sie im Staatsorchester Wiesbaden, im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin als Akademistin und eine Saison als Stellvertretende Solocellistin im Staatsorchester Kassel.

Konzerte mit Jee Hee Kim

Kammerkonzert

2. Kammerkonzert

Kammerkonzert

Laeiszhalle Hamburg

Satoko Koike, Fabian Lindner, Jee Hee Kim, Per Rundberg

Werke von Webern, Bruch und Brahms

Do, 10.11.2022 19:30 Uhr
Kammerkonzert

3. Kammerkonzert

Kammerkonzert

Laeiszhalle Hamburg

Hovhannes Baghdasaryan, Mihela Villalba Höpfner, Daniela Frank-Muntean, Jee Hee Kim, Rafael da Cunha

Werke von David, Blanc und Schubert

So, 27.11.2022 11:00 Uhr