Nikolai Schukoff

Tenor

Nikolai Schukoff


Der in Graz geborene Tenor Nikolai Schukoff absolvierte sein Studium am Mozarteum Salzburg, wo er bei seinem Abschluss mit der "Lilli Lehmann-Medaille" ausgezeichnet wurde. 1996 debütierte er in Gelsenkirchen als "Alfredo" in "La Traviata". Nach einigen Spielzeiten in den Ensembles des Nationaltheaters Mannheim und der Oper in Nürnberg führten Gastverpflichtungen den Künstler nach Düsseldorf, Salzburg, Lyon, Paris und Sydney.