Foto: Adriano Heitman

Die Symphoniker Hamburg etablieren ein neues Juni-Festival: Martha Argerich lädt Weltstars nach Hamburg ein

Festival vom 25. Juni bis 2. Juli 2018 – Daniel Barenboim, Ivry Gitlis, Thomas Hampson, Mischa Maisky, Edgar Moreau, Akiko Suwanai und viele andere sind Ende Juni in der Laeiszhalle zu erleben.

Die Symphoniker Hamburg und ihr Intendant Daniel Kühnel etablieren ein neues Festival in der Laeiszhalle, das als Pilot zum ersten Mal Ende Juni 2018 stattfinden wird. Im Rahmen des Festivals 2018 stehen Konzerte im Großen und im Kleinen Saal der Laeiszhalle sowie einzigartige Begegnungen mit einigen der bedeutendsten Künstlern der Gegenwart an, die auf Einladung der Ausnahmepianistin Martha Argerich nach Hamburg kommen.

Daniel Kühnel, Intendant der Symphoniker Hamburg, sagt: „Martha Argerich, die bis 2016 nicht weniger als 15 mal ihre Künstlerfamilie beim legendären Festival 'Progetto Martha Argerich' in Lugano versammelte, kommt nun für eine ganze Konzert-Woche nach Hamburg. Und das Beste ist: Sie bringt alle ihre Weltstar-Musikerfreunde gleich mit. Wir sind sehr stolz, dass die Ausnahmepianistin mit den Symphonikern Hamburg neue Wege beschreitet. Und wir freuen uns riesig auf musikalische Höhepunkte, die im 24-Stunden-Rhythmus einander ablösen werden. Die erste Auflage 2018 soll keineswegs die einzige bleiben: Langfristiges Ziel des jährlichen Juni-Festivals der Symphoniker Hamburg ist eine nachhaltige Belebung der Musikstadt-Idee.“

Zu den zahlreichen Höhepunkten 2018 zählen ein gemeinsamer Auftritt an zwei Klavieren von Martha Argerich und Daniel Barenboim; Auftritte von Martha Argerich mit Mischa Maisky und Thomas Hampson; ein Wiedersehen mit der Violin-Legende Ivry Gitlis; oder auch Strawinskys „Le sacre du printemps“ für vier Klaviere und Schlagwerk. Martha Argerichs Töchter Lyda Chen und Annie Dutoit treten während des Festivals genauso auf wie etwa Daniel Barenboims Sohn Michael. Die Konzertdetails finden Sie auf den folgenden Seiten. Tickets sind ab Mo., 7. Mai, 12.00 Uhr auf symphonikerhamburg.de, unter 040 357 666 66 und an den Vorverkaufsstellen erhältlich. Es gibt Abonnements mit bis zu 25 % Ermäßigung.

Mehr Infos zu den Konzerten und Tickets

 

Dieses Festival wäre nicht ein Festival der Symphoniker Hamburg, wenn es nicht Gelegenheiten zu Anregungen außerhalb des Konzertsaales böte. Denn das Laeiszhalle Orchester versteht sich als »Denkendes Orchester« und ist stets bestrebt, die Musikerlebnisse geistig-sinnlich einzurahmen. Unter anderem auf besonderen Wunsch von Martha Argerich finden im Rahmen des neuen Juni-Festivals deshalb folgende Zusatzveranstaltungen statt.

 

 Filmvorführung im Abaton-Kino 

»Ivry Gitlis - Le violon sans frontières« (2009)

Dokumentarfilm von Sandra Joxe

29.06.18 – 18.00 Uhr – Tickets für 8,50 Euro ab 30.05.18 auf abaton.de und Tel. 040/41320320

 

 Filmvorführung im Abaton-Kino 

»Bloody Daughter« (2013)

Dokumentarfilm von Stéphanie Argerich über ihre Mutter Martha Argerich

24.06.18 – 15.00 Uhr + 01.07.18 – 13.00 Uhr – Tickets für 8,50 Euro ab 30.05.18 auf abaton.de und Tel. 040/41320320

 

Meisterklasse mit Ivry Gitlis und den Symphonikern Hamburg

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

Offenes Gespräch mit Martha Argerich und Studenten

Hochschule für Musik und Theater Hamburg