Informationen Rück­erstattung oder Erstattung­s­verzicht bei Veranstaltungs­absage

Der Spielbetrieb in der Laeiszhalle ist aufgrund des Corona-Virus vorerst bis zum 30. Juni 2020 eingestellt – eine Situation, die viele Konzertveranstalter, Künstler und Ensembles vor existenzielle Probleme stellt. Selbstverständlich haben Sie das Recht auf eine Erstattung Ihrer Kosten für bereits erworbene Tickets. Uns haben jedoch viele Anfragen von Musikfreunden erreicht, die einen Beitrag zur Sicherung der Vielfalt der Kulturszene leisten wollen, indem sie auf die Rückerstattung ausdrücklich verzichten.

In den letzten Tagen hat uns eine beeindruckende Welle der Solidarität gegenüber der durch die massenhaften Absagen existenziell bedrohten Kulturszene erreicht. Viele Musikfreunde möchten ausdrücklich auf die Rückerstattung des Kaufpreises ihrer Konzerttickets verzichten. Dafür wurde nun auch formal die Möglichkeit geschaffen: Wenn auch Sie die Gelegenheit nutzen und einen Beitrag zur Unterstützung der Symphoniker Hamburg leisten wollen, können Sie per Klick auf einen entsprechenden Bestätigungslink nachträglich Ihren Verzicht auf die bereits angeforderte Rückerstattung erklären.

Sie haben deshalb die Wahl: Erstattungsverzicht zugunsten des Veranstalters oder Rückerstattung Ihrer Ticketkosten. In beiden Fällen müssen aus rechtlichen Gründen die Formulare (Link unten) ausgefüllt werden. Das Prozedere ist zudem abhängig davon, wo und wie Sie die Tickets erworben haben.

Jetzt weiter zur Rück­erstattung oder zum Erstattung­sverzicht bei elbphilharmonie.de

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Symphoniker Hamburg