Prolog aus Shanghai

Am Montag, 22. Juni 2020, erleben Sie hier um 19 Uhr einen Prolog zum Projekt »Die liebe Erde allüberall« der Symphoniker Hamburg.

Gustav Mahler greift in »Das Lied von der Erde« auf chinesische Poesie des 9. Jahrhunderts zurück. Direkt aus Shanghai haben wir diese faszinierende, extra für das Projekt produzierte Aufzeichnung erhalten: Zhang Jun, ein weltweit anerkannter Experte seines Fachs, interpretiert drei der originalen, von Mahler verwendeten Texte in der Tradition des Kunqu – der ältesten erhaltenen Form asiatischer Oper.

Unter den vielen Preisen, die Zhang Jun erhielt, ist beispielsweise der Meihua Preis, die größte Auszeichnung in China für Darstellende Kunst.