Sir Jeffrey Tate (1943-2017)

Die einzigartige Stimme Jeffrey Tates ist verstummt und wird doch in den Herzen, in den Gedanken und in der Erinnerung zahlloser Bewunderer und Freunde in der ganzen Welt ewig weiter klingen. Die Symphoniker Hamburg sind vom völlig überraschenden Ableben ihres geliebten und verehrten Chefdirigenten zutiefst erschüttert. Seine Musik hat die Welt zu einer besseren gemacht, und wir sind für die Stunden, Tage und Jahre, die wir mit Sir Jeffrey verbringen durften, unendlich und unsagbar dankbar. Sir Jeffrey hat unser Orchester wie kein anderer geformt. Unsere Gedanken sind bei seinem Mann Klaus Kuhlemann und bei der Familie.

Möge seine Seele eingebunden sein in das Bündel des ewigen Lebens.


The unique and extraordinary voice of Jeffrey Tate has been silenced, but it will live on in the hearts, thoughts, and memories of countless admirers and friends throughout the world. Everyone associated with the Symphoniker Hamburg is deeply shocked by the sudden death of our beloved and respected Principal Conductor. His music made the world a better place, and we are endlessly grateful for the hours, days, and years we were able to share with him. Sir Jeffrey influenced our orchestra like no one else. Our deepest sympathy goes out to his husband Klaus Kuhlemann and to the family.

May his soul be embraced by the vastness of eternal life.