Spielbetrieb eingestellt

 *** Update 16. März 13:40 Uhr *** 

Liebe Freunde der Symphoniker Hamburg, die Gesundheitsbehörde hat eine Allgemeinverfügung zum Umgang mit Großveranstaltungen erlassen, nach der Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Hamburg zunächst bis zum 30. April 2020 nicht mehr stattfinden dürfen. Die Verfügung tritt am 13. März 2020 in Kraft.

Die Behörde für Kultur und Medien hat sich mit den staatlichen Theatern und Konzerthäusern sowie mit Kampnagel verständigt, den Spielbetrieb in allen ihren Spielstätten ab Inkrafttreten der Allgemeinverfügung einzustellen. Dies betrifft alle Veranstaltungen in der Elbphilharmonie, der Laeiszhalle, der Hamburgischen Staatsoper, dem Deutschen Schauspielhaus, dem Thalia Theater und Kampnagel.

Deshalb können alle Symphoniker-Konzerte in beiden Häusern bis Donnerstag, 30. April 2020, leider nicht stattfinden. Konzerttickets werden erstattet.

Detaillierte Informationen zur Rücknahme von Tickets

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Symphoniker Hamburg