Wir gehen auf Japan-Tournee

Morioka (29.6.), Aomori (30.6.), Yamaguchi (2.7.), Kyoto (3.7.), Musahino (4.7.), Tokyo (5.7.), Fukuoka (7.7.), Kagoshima (8.7.) und Saga (9.7.)

Die Symphoniker Hamburg sorgen als Residenzorchester der Laeiszhalle für ein lebendiges Musikzentrum am Johannes-Brahms-Platz. Doch sie tragen ihre Musik auch regelmäßig in die Welt hinaus: Von Ende Juni bis Anfang Juli gastieren sie während einer zweiwöchigen Tournee unter der Leitung von Stefan Sanderling in verschiedenen großen Sälen Japans. Es handelt sich um eine Premiere: Erstmals sind sie in großer Besetzung in Asien unterwegs. Die Reise startet am Montag, 26. Juni. Am 10. Juli wird das Orchester zurückerwartet – also pünktlich zu den Proben für das 1. Rathauskonzert dieses Sommers.

Während der Tournee spielen die Symphoniker Hamburg in folgenden Städten: Morioka (29.6.), Aomori (30.6.), Yamaguchi (2.7.), Kyoto (3.7.), Musahino (4.7.), Tokyo (5.7.), Fukuoka (7.7.), Kagoshima (8.7.) und Saga (9.7.). Auf dem Programm stehen Werke von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven, Richard Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy u.a.