Wir sind wieder für Sie da!

Was gibt es Spannenderes als ein Konzertprogramm, das aus einer einzigartigen Mischung aus barocken Opernmelodien, dem sicher berühmtesten und beliebtesten Klarinettenkonzert der Musikliteratur, der Italienischen Symphonie von Felix Mendelssohn Bartholdy und rumänischen Volkstänzen besteht? Vermutlich nicht besonders viel – zumindest nicht im Konzertsaal. Wenn ein solches Konzerterlebnis dann noch von einem Weltklasse-Musiker wie Klarinettist Martin Fröst geleitet und gespielt wird, dann ist der Genuss perfekt. Fröst kehrt mit der 1. Morgen Musik am Sonntag, 27.09.2020, ab 11 Uhr zu den Ursprüngen seiner Karriere zurück, denn vor dem Beginn seiner Weltkarriere war er Artist in Residence bei uns.

Mehr Infos und Karten

 

Auch wenn wir alles dafür tun, die Situation schnellstmöglich wieder in die Nähe einer verantwortungsvollen Normalität zu bringen, sind wir von einer solchen leider noch weit entfernt. Es wird in den kommenden Monaten daher zu kurzfristigen Programmplanungen kommen, die genug Spielraum bieten, auf die jeweils vorherrschende Situation eingehen zu können. Wir laden Sie ein, in der Stadt nach unseren monatlichen Programmflyern oder Plakaten mit dem jeweiligen Monatsprogramm Ausschau zu halten. Zudem können Sie sich natürlich auch gerne jederzeit hier auf unserer Homepage über das aktuelle Programm informieren.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu diesem sicher einzigartigen Konzert mit Klarinettist Martin Fröst und Werken von Rameau, von Weber, Mendelssohn Bartholdy und Bartók am 27.09. gleich zu Beginn unserer neuen Saison in der Laeiszhalle begrüßen zu dürfen.