Foto: Daniel Dittus

Zwanzigzweiundzwanzig

Zwanzigzweiundzwanzig. Was denken Sie? Viele Fragezeichen? Erste Schritte in die richtige Richtung können wir gemeinsam gehen. Mit vier Konzerten im Großen Saal der Laeiszhalle sorgen die Symphoniker Hamburg für einen angemessenen Jahreswechsel. Festlich, nachdenklich, beschwingt. Und voller Zuversicht.

Im Weihnachtskonzert am ersten Weihnachtstag präsentiert Konzertmeister Adrian Iliescu Musik von Kreisler, Grieg und Mozart.

An Silvester und Neujahr leitet Chefdirigent Sylvain Cambreling zwei Konzerte mit Beethovens Neunter – samt einer musikalischen Überraschung von Claron McFadden (Sopran) und Fabrizio Cassol (Saxofon)!

Das Neujahrskonzert am 9. Januar widmet sich großen – ja: größten Werken von Tschaikowsky und Rachmaninow.

Am heutigen Mittwoch beginnt um 11 Uhr der Vorverkauf für unsere Januar-Konzerte, die ebenfalls unten aufgelistet sind. Für die 2. Morgen Musik am Sonntag, 30. Januar 2022, um 11 Uhr verlosen wir dreimal zwei Karten. Bitte senden Sie bis 19. Dezember 2021 eine E-Mail mit Ihrem Namen und dem Stichwort »Newsletter« an o.dittmann@symphonikerhamburg.de. Die Gewinner werden ausgelost und benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Übrigens: Am morgigen Donnerstag, 16. Dezember, findet das erste Mal seit fast zwei Jahren wieder ein Symphoniker-Kammerkonzert im Kleinen Saal statt. Der erste Konzertmeister Adrian Iliescu freut sich sehr darauf: »Ich schätze im Kleinen Saal die Nähe zum Publikum. Zudem sind die Wärme und differenzierte Akustik ideal für Kammermusik.«