Aga Mikolaj
Wernicke

Sopranistin

Aga Mikolaj

Die Sopranistin Aga Mikolaj wurde in Kutno/Polen geboren und studierte Gesang an der Musikakademie in Poznań bei Prof. Antonina Kawecka. Meisterkurse besuchte sie u.a. bei Renata Scotto und Elisabeth Schwarzkopf, mit der sie bis zu deren Lebensende alle ihre Rollen überarbeitete.

Sie gewann Preise bei verschiedenen Gesangswettbewerben, u.a. 1995 den Spezialpreis des Ada Sari Wettbewerbes in Nowy Sacz, 1996 den Publikumspreis und den G. F. Handel Award des 41. Internationalen Gesangs-Wettbewerbes in s'Hertogenbosch und 1999 sowohl den 2. Preis als auch den Verdi Preis beim Internationalen Alfredo Kraus Wettbewerb in Las Palmas. Aga Mikolajs professionelle Karriere begann am Teatr Wielki von Poznań (1995 bis 2002). Seit September 2002 folgten zahlreiche Auftritte an der Bayerischen Staatsoper München. Regelmäßige Gastengagements führten sie u.a. ans Aalto-Theater in Essen, an die Opéra de Bastille in Paris, an die Wiener Volksoper, an die Deutsche Oper Berlin oder ans Nationaltheater Mannheim. An der Mailänder Scala sang sie unter Daniel Barenboim im »Rheingold«.

Werke