Akane Sakai

Pianistin

Akane Sakai

Akane Sakai wurde in Nagoya (Japan) geboren und studierte an der Toho Gakuen School of Music sowie am Lemmensinstituut in Belgien – bei Midori Miura, Akane Weiss, Lilya Zilberstein und Pavel Gililov. Akane Sakai ist Preistragerin von „Young Artist Development“ des japanischen Kulturministeriums und trat mit bekannten Orchestern wie Kremerata Baltica, Sinfonia Varsovia, Orchestra della Svizzera Italian und Tokyo Symphony Orchestra auf. Sie ist eine leidenschaftliche Kammermusikerin und zählt Martha Argerich, Gidon Kremer, Evgeni Bozhanov und Mayu Kishima zu ihren musikalischen Partnern. Seit 2018 ist sie die künstlerische Planerin des Martha Argerich Festivals der Symphoniker Hamburg.

Konzerte mit Akane Sakai

Esprit und Ironie

Martha Argerich Festival

Esprit und Ironie

Laeiszhalle Hamburg

Martha Argerich, Dong Hyek Lim, Akane Sakai, Geza Hosszu-Legocky, Mayu Kishima, Tedi Papavrami, Eugene Lifschitz

Di, 25.06.2019 18:00 Uhr