Brenden Patrick Gunnell

Tenor

Brenden Patrick Gunnell

Der jugendliche Heldentenor Brenden Patrick Gunnell singt sich derzeit allerorten – zuletzt als Hüon in einer Neuproduktion des »Oberon« bei den Münchner Opernfestspielen 2017 sowie an der Oper Köln oder als Maler in Bergs »Lulu« am Teatro dell’Opera di Roma – in die Herzen der Zuschauer und Macher gleichermaßen. Eine Reihe wichtiger Opernengagements stehen auf seiner Agenda: Erik in »Der fliegende Holländer« am Teatro Petruzzelli in Bari, Loge in »Das Rheingold« an der Göteborgs Operan, David in »Die Meistersinger« im Beijing Opera House China (Juni 2018), Hüon in Webers »Oberon« am Theater an der Wien, Jimmy Mahoney in Weills »Mahagonny« beim Festival Aix-en-Provence.

Am Staatstheater Saarbrücken feierte er kürzlich mit großem Erfolg sein Rollendebüt als »Peter Grimes«, eine der zentralen Rollen seines Repertoires. Im Herbst 2015 sang der Künstler die Titelpartie in Mozarts »Idomeneo« am Teatro La Fenice. Beim Glyndebourne Festival hatte er im Sommer 2015 unter Robin Ticciati in Mozarts »Die Entführung aus dem Serail« debütiert. Diese Produktion wurde auch konzertant bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall gezeigt und ist auf DVD erschienen.

1983 geboren und aufgewachsen in Michigan, USA, erhielt Gunnell 2006 sein Diplom am Curtis Institute of Music in Philadelphia. In Europa setzte er seine Studien bei KS Brigitte Fassbaender fort. Von 2007 bis 2011 war er Ensemblemitglied am Tiroler Landestheater, Innsbruck. Hier konnte er sich wichtige Rollen seines Faches erarbeiten und wirkte in über 30 Inszenierungen mit. Von 2011 bis 2013 gehörte er dem Ensemble der Norwegischen Nationaloper Oslo an. Zu den Höhepunkten der Saison 2017/2018 zählt Liszts »Faust Symphonie« beim London Symphony Orchestra unter Antonio Pappano.

Bei den Symphonikern Hamburg unter Sir Jeffrey Tate sang er im Mai 2016 in Bernsteins »Candide«.

Konzerte mit Brenden Patrick Gunnell

Vom Saulus zum Paulus

3. Matinee-Konzert

Vom Saulus zum Paulus

Laeiszhalle Hamburg

Joshard Daus Dirigent und Chorleitung

EUROPA CHOR AKADEMIE GÖRLITZ, Brenden Gunnell, Albert Dohmen

Mendelssohn Bartholdy Paulus op. 36

So, 12.05.2019 11:00 Uhr