Christian Ganzhorn
Foto: J. Konrad Schmidt

Erster Fagottist

Christian Ganzhorn

Christian Ganzhorn ist Solofagottist der Symphoniker Hamburg seit 1990.

Christian Ganzhorn wurde 1964 in Stuttgart geboren und begann seine Fagottausbildung frühzeitig bei Ralph Sabow (Süddeutscher Rundfunk Stuttgart). Beim Wettbewerb 'Jugend musiziert' wurde er mehrfach Preisträger.

Er studierte bei Prof. Klaus Thunemann an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Zu dieser Zeit war er auch Mitglied im 'European Community Youth Orchestra', mit dem er unter anderem unter Vladimir Ashkenazy bei den Festspielen in Luzern gastierte und unter Erich Leinsdorf auf Tournee durch die USA ging.

Neben zahlreichen weiteren Tätigkeiten spielte er als Solo-Fagottist beim Schleswig-Holstein Musik Festival unter Leonard Bernstein und unternahm mit diesem Konzertreisen durch Westeuropa und die Sowjetunion.

1990 ging Christian Ganzhorn als Solofagottist zu den Hamburger Symphonikern. Neben seiner solistischen und Orchestertätigkeit wirkte er in zahlreichen Projekten des 'Ensemble Modern' Frankfurt mit und engagiert sich leidenschaftlich in der Kammermusik.

Konzerte mit Christian Ganzhorn

Holzbläser-Trio

10. Lunchkonzert

Holzbläser-Trio

Laeiszhalle Hamburg

Susanne Barner Flöte

Christian Ganzhorn Fagott

Elmar Hönig Klarinette

Di, 18.06.2019 12:30 Uhr
Große Geschichtenerzähler

Martha Argerich Festival

Große Geschichtenerzähler

Laeiszhalle Hamburg

Martha Argerich, Annie Dutoit, Luigi Maio, Charles Dutoit, Chantal Juillet, Rafael da Cunha, Elmar Hönig, Christian Ganzhorn, Manuel Mischel, Mateusz Dwulecki, Andreas Suworow, Denis Untila, Yuki Kishimoto

Mo, 24.06.2019 19:30 Uhr
Fensterbogen: Beethoven, Thieriot, Mussorgsky

2. Kammerkonzert

Fensterbogen: Beethoven, Thieriot, Mussorgsky

Laeiszhalle Hamburg

Symphonisches Bläserquintett & Streichquintett

So, 24.11.2019 11:00 Uhr
Fensterbekrönung: Beethoven und Brücher

8. Kammerkonzert

Fensterbekrönung: Beethoven und Brücher

Laeiszhalle Hamburg

Elmar Hönig, Christian Ganzhorn, Péter Gulyka, Adrian Iliescu, Satoko Koike, Bruno Merse, Rafael da Cunha

So, 14.06.2020 11:00 Uhr