Dong Hyek Lim
Foto: Sophie Zhai

Pianist

Dong Hyek Lim

Dong Hyek Lim wurde 1984 in Seoul geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht am National Korean Conservatory. Mit zehn Jahren war er der jüngste zugelassene Student am Moskauer Konservatorium, wo
er bei Lev Naumov studierte. Lim wurde der jüngste Gewinner des Premier Grand Prix des Concours Long-Thibaud-Crespin. Er gastierte in den bedeutendsten Konzerthäusern der Welt, darunter das Lincoln Center in New York, die Wigmore Hall in London, das Konzerthaus Berlin und die Tonhalle Zürich. Zudem spielte er auf zahlreichen Festivals.

Konzerte mit Dong Hyek Lim

Esprit und Ironie

Martha Argerich Festival

Esprit und Ironie

Laeiszhalle Hamburg

Martha Argerich, Dong Hyek Lim, Akane Sakai, Geza Hosszu-Legocky, Mayu Kishima, Tedi Papavrami

Di, 25.06.2019 18:00 Uhr
Krönende Freundesbande

Martha Argerich Festival

Krönende Freundesbande

Laeiszhalle Hamburg

Martha Argerich, Sergei Babayan, Evgeni Bozhanov, Karin Lechner, Mischa Maisky, Lily Maisky, Sophie Pacini, Sergio Tiempo, Mauricio Vallina, Geza Hosszu-Legocky, Adrian Iliescu, Edgar Moreau, Péter Gulyka

So, 30.06.2019 18:00 Uhr
Dallapiccola, Rachmaninow, Sibelius

Musikgemeinde Harburg

Dallapiccola, Rachmaninow, Sibelius

Friedrich-Ebert-Halle

Nicola Luisotti Dirigent

Dong Hyek Lim Klavier

Sa, 28.03.2020 20:00 Uhr
Klappfenster: Dallapiccola, Rachmaninow, Sibelius

7. Symphoniekonzert

Klappfenster: Dallapiccola, Rachmaninow, Sibelius

Laeiszhalle Hamburg

Nicola Luisotti Dirigent

Dong Hyek Lim Klavier

So, 29.03.2020 19:00 Uhr
Klappfenster: Dallapiccola, Rachmaninow, Sibelius

Elbphilharmonie-Sonderkonzert

Klappfenster: Dallapiccola, Rachmaninow, Sibelius

Elbphilharmonie

Nicola Luisotti Dirigent

Dong Hyek Lim Klavier

Mi, 01.04.2020 20:00 Uhr