Elmar Hönig

Bassklarinettist

Elmar Hönig

Elmar Hönig ist Bassklarinettist der Symphoniker Hamburg seit 1998.

Elmar Hönig wurde 1966 in Koblenz geboren. Im Alter von 10 Jahren bekam er seinen ersten Klarinettenunterricht und spielte schon bald darauf in verschiedenen Kammermusikensembles und Jugendorchestern. Nach mehreren erfolgreichen Teilnahmen am Wettbewerb 'Jugend musiziert' begann er 1988 mit dem Hochschulstudium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Franz Klein. Schon während des Studiums, dass er 1998 mit dem Konzertexamen bei Armin Ziegler erfolgreich abschloss, spielte er in verschiedenen deutschen Orchestern wie dem Städtischen Orchester Trier, dem Beethovenhallenorchester Bonn und dem SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Seit 1998 ist er Bassklarinettist der Hamburger Symphoniker und wohnt mit seiner Familie in Seevetal.

Konzerte mit Elmar Hönig

Power Play

5. Kammerkonzert

Power Play

Laeiszhalle Hamburg

Mateusz Dwulecki, Klarinette Elmar, Mariusz Wysocki, Yu Sugimoto, Lin Chen

Werke von Rush, van Appledorn, Séjourné, Szalonek, Kocsár, Higgins, Kotoński, Krauze und Serocki

Tickets ab 8,00 €

So, 31.03.2019 11:00 Uhr
Symphonisches Bläserquintett

6. Kammerkonzert

Symphonisches Bläserquintett

Laeiszhalle Hamburg

Susanne Barner, Marc Renner, Elmar Hönig, Christian Ganzhorn, Péter Gulyka, Patricia Ramírez-Gastón

Werke von Brahms, Janáček und Farrenc

So, 28.04.2019 11:00 Uhr