Makrouhi Hagel
Foto: J. Konrad Schmidt

2. Violine

Makrouhi Hagel

Makrouhi Hagel ist Musikerin der 2. Geigen bei den Symphonikern Hamburg seit 2003.

Makrouhi Hagel wurde in Sofia, Bulgarien geboren. Ersten solistischen Auftritten im Alter von 10 Jahren folgten Aufnahmen für Rundfunk und Fernsehen sowie Auftritte als Solistin mit dem Orchester der Musikakademie Sofia. In diversen Städten in Bulgarien, Malta und Zypern hatte sie kammermusikalische Auftritte. Sie absolvierte ihre Ausbildung an der Musikakademie „Pancho Vladigerov“ in Sofia und an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Als Mitglied der Philharmonie der Nationen führten sie Konzerttourneen mit so namhaften Künstlern wie Placido Domingo, Mstislaw Rostropowitsch, Maxim Vengerov, Sabine Meyer, Vadim Repin und Montserrat Caballé um die ganze Welt. Seit 2003 ist sie festes Mitglied der Hamburger Symphoniker.

Konzerte mit Makrouhi Hagel

Im Morgengrauen der Moderne

1. Kammerkonzert

Im Morgengrauen der Moderne

Laeiszhalle Hamburg

Adrian Iliescu, Hovhannes Baghdasaryan, Makrouhi Hagel, Hsiang-Hsiang Tsai, Min Suk Cho, Hubert Rutkowski

Werke von Franck und Chausson

Do, 28.10.2021 19:30 Uhr
Irisierender Raureif

6. Kammerkonzert

Irisierender Raureif

Laeiszhalle Hamburg

Hovhannes Baghdasaryan, Makrouhi Hagel, Sebastian Marock, Theresia Rosendorfer, Elmar Hönig, Mareile Haberland, Sophia Whitson

Werke von Debussy, Françaix und Ravel

Do, 31.03.2022 19:30 Uhr