Naoko Sonoda

Pianistin

Naoko Sonoda

Die japanische Pianistin Naoko Sonoda studierte in Tokio und an der Universität der Künste Berlin. Weitere musikalische Impulse erhielt sie von Tabea Zimmermann und Natalia Gutman. Nach dem Studium wurde sie von der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und der Franz Liszt Musikhochschule in Weimar als künstlerische Mitarbeiterin engagiert; eine Tätigkeit, die sie bis heute fortsetzt. Sie ist vielfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und konzertierte in zahlreichen Ländern Europas und Asiens. Als Kammermusikpartnerin musizierte sie mit Kolja Blacher, Mark Gothoni, Andrei Ioniță und weiteren.

In den letzten Jahren war sie bei internationalen Festivals zu Gast und konzertierte in Sälen wie dem Mariinsky Theater in St. Petersburg, der Londoner Wigmore Hall oder dem Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie.

Konzerte mit Naoko Sonoda

Fenstergitter: Kodály, Schumann, Schostakowitsch

3. Kammerkonzert

Fenstergitter: Kodály, Schumann, Schostakowitsch

Laeiszhalle Hamburg

Andrei Ioniţă Violoncello

Naoko Sonoda Klavier

So, 12.01.2020 11:00 Uhr