Nathan Berg

Bass

Nathan Berg

Nathan Berg studierte in seinem Heimatland Kanada, in den Vereinigten Staaten, in Paris und an der Guildhall School of Music & Drama in London, wo er mit der Musik-Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Zu Beginn seiner Karriere machte er sich vor allem als Interpret von Barock- und frühklassischem Repertoire einen Namen. Nathan Berg veränderte sein Repertoire mit der Spielzeit 2013/14 hin zum dramatischen Fach und debütierte am Moskauer Bolschoi Theater als Holländer (»Der fliegende Holländer«). Zu seinen aktuellsten Engagements gehören Alberich (»Das Rheingold«) mit dem Seoul Philharmonic Orchestra unter Myung-Whun Chung, Doktor (»Wozzeck«) mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra und sein Debüt am Teatro alla Scala di Milano in der Uraufführung von Giorgio Battistellis »CO2«. Nathan Berg ist auch auf dem Konzertpodium sehr gefragt und hat mit vielen renommierten Dirigenten zusammengearbeitet. Er wurde bereits mehrfach für den Grammy nominiert und mit dem Juno Award ausgezeichnet.

Werke