Sebastian Kohlhepp
Foto: Christian Palm

Tenor

Sebastian Kohlhepp

Der deutsche Tenor Sebastian Kohlhepp zählt zu den arriviertesten Sängern seiner Generation und ist auf internationalen Opern- und Konzertbühnen ein gefragter Gast. Geboren in Limburg an der Lahn, erhielt er seine erste musikalische Ausbildung im dortigen Knabenchor. Dem Studium bei Hedwig Fassbender in Frankfurt/Main folgten Festengagements am Badischen Staatstheater Karlsruhe, an der Wiener Staatsoper und an der Oper Stuttgart. Seit der Saison 2017/18 ist er freischaffend tätig. Gastspiele führten Sebastian Kohlhepp zu den Osterfestspielen Salzburg, an die Semperoper Dresden, ans Theater an der Wien, zur Salzburger Mozartwoche, an die Dutch National Opera Amsterdam, zur Oper Köln, zum Theater Basel, an die Wiener Volksoper und zur Opéra Monte Carlo. Er sang unter namhaften Dirigenten wie Christian Thielemann, Adam Fischer, Franz Welser-Möst, Ivor Bolton, René Jacobs, Asher Fisch, Sylvain Cambreling, Peter Schneider, Dan Ettinger und Jeffrey Tate.
 
Als Konzertsänger ist Sebastian Kohlhepp regelmäßig zu Gast auf allen wichtigen Podien und Festivals und arbeitet mit den renommiertesten Klangkörpern. 2018 gab er sein USA-Debüt beim Boston Symphony Orchestra unter Andris Nelsons. Im selben Jahr trat er mit Teodor Currentzis und seinen Ensembles musicAeterna erstmals bei den Salzburger Festspielen auf. Beim traditionellen Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden war Kohlhepp zum Jahreswechsel 2019/20 mit einer konzertanten Version von Lehárs ‚Das Land des Lächelns’ live im ZDF zu erleben.
 
Projekte der Saison 2020/21 sind u.a. Konzerte bei den Salzburger Festspielen (Ltg. Ivor Bolton), Beethovens ‚Missa Solemnis’ mit Concerto Köln und Kent Nagano, Mozarts ‚Zauberflöte‘ an der Semperoper Dresden, eine szenische Umsetzung der ‚Matthäuspassion’ an der Deutschen Oper Berlin sowie Mozarts ‚Requiem’ mit den Berliner Philharmonikern unter Kirill Petrenko bei den Osterfestspielen Baden-Baden. Zahlreiche CD-, DVD- und Rundfunkaufnahmen belegen Kohlhepps vielseitiges künstlerisches Schaffen.

Konzerte mit Sebastian Kohlhepp

Seelisches Reizklima

5. VielHarmonie-Konzert

Seelisches Reizklima

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Sebastian Kohlhepp, EUROPA CHOR AKADEMIE GÖRLITZ

Werke von Schmitt, Britten und Debussy

2G-Regel
Do, 19.05.2022 19:30 Uhr