Sunwook Kim
Hajin Ahn

Pianist

Sunwook Kim

Der heute in London lebende Sunwook Kim, dessen Karriere zurzeit regelrecht explodiert, wurde 1988 in Seoul geboren und begann schon mit drei Jahren, Klavier zu spielen. Bereits mit zwölf Jahren gab er sein Konzert-Debüt. 2006 gewann er die renommierte Leeds International Piano Competition – mit 18 Jahren war er der jüngste Gewinner seit 40 Jahren sowie der erste aus Asien. Er spielte mit zahlreichen namhaften europäischen Orchestern zusammen. Als Kammermusiker trat er mit den Berliner Philharmonikern und bei Guy Braunsteins Rolandseck Festival auf. Für seine Beethoven-Einspielung bei der Deutschen Grammophon wurde er jüngst hoch gelobt.

Konzerte mit Sunwook Kim

Stillgelder

3. Kammerkonzert

Stillgelder

Laeiszhalle Hamburg

Guy Braunstein, Gili Schwarzman, Zvi Plesser, Sunwook Kim

Werke von Haydn, Dvořák, Beethoven und Debussy 

Do, 05.11.2020 19:30 Uhr
Grenzbäume der Klassik

4. Morgen Musik

Grenzbäume der Klassik

Laeiszhalle Hamburg

Guy Braunstein, Sunwook Kim

Werke von Mozart, Rachmaninow und Brahms

So, 11.04.2021 11:00 Uhr