Tschechischer Philharmonischer Chor Brno

Tschechischer Philharmonischer Chor Brno

Der Tschechische Philharmonische Chor Brno (Brünn) besteht seit 1990. In der relativ kurzen Zeit seines Bestehens hat er sich zu einer der ersten Adressen unter den Berufschören entwickelt. Der Tschechische Philharmonische Chor Brno ist künstlerischer Partner der besten Orchester Tschechiens und zahlreicher Orchester von internationalem Ruf wie dem London Philharmonic Orchestra, der Sächsischen Staatskapelle Dresden und den Wiener Philharmonikern. Dabei haben zahlreiche bekannte Dirigenten wie Christoph Eschenbach, Jonathan Nott und Nikolaus Harnoncourt mit dem Chor zusammengearbeitet. Das Repertoire des Chores reicht vom Frühbarock bis zur Gegenwart und hat einen Schwerpunkt auf großen symphonischen und geistlichen Werken sowie auf Stücken tschechischer Komponisten. Der Tschechische Philharmonische Chor Brno hat eine große Anzahl von CDs veröffentlicht, die mit Preisen wie dem Grammy und dem ECHO Klassik ausgezeichnet worden sind.

Alle Werke mit Tschechischer Philharmonischer Chor Brno

Ludwig van Beethoven
Ludwig van Beethoven

Konzerte mit Tschechischer Philharmonischer Chor Brno

Göttliche Abendröte

7. Symphoniekonzert

Göttliche Abendröte

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Sarah Wegener, Marina Prudenskaya, Robert Dean Smith, Franz-Josef Selig, Tschechischer Philharmonischer Chor Brno

Beethoven Missa Solemnis D-Dur Op. 123

2G+ mit Abstand
So, 27.03.2022 19:00 Uhr