© pixabay

Romeo und Julia

3. Kinderkonzert-Vorbereitungsseite

13.02.22 

11:00 I 14:30 Uhr 

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal 

 

Malte Arkona, Anna-Maria Arkona Konzept und Moderation 

Julia Riegel SzenischeEinrichtung 

Vilmantas Kaliunas Dirigent 

 

Verliebt, verlobt, ver…spielt 

»Du könntest wenigstens mal die Wäsche aufhängen!« Bei Romeo und Julia ist dicke Luft. Dabei sind sie doch das berühmteste Liebespaar der Welt. Sie leben schon eine halbe Ewigkeit zusammen. 424 Jahre und 17 Tage, um genau zu sein. Die ganze Welt glaubt, sie hätten ihre aufregende Geschichte damals nicht überlebt. Von wegen: Sie tranken von einem Zauberelixier, mit dem man Hunderte von Jahren alt werden kann. 

 

Romeo ist inzwischen ein bequemer Faulpelz geworden, Julia ziemlich genervt von ihm. Doch dank der Musik der Symphoniker Hamburg schwelgen sie in Erinnerungen und lassen die Zeit ihrer großen Liebe in Verona wieder lebendig werden. Bis Romeo plötzlich ein Ziel hat: endlich wieder einen Kuss von Julia zu bekommen. Schließlich ist der letzte schon etwa 350 Jahre her. Er versucht es ziemlich plump – ohne Erfolg. Vielleicht hat das Publikum gute Tipps? Da schaltet sich plötzlich hilfreich das Orchester ein. Denn wer wüsste besser, wie Romeo es vermeiden kann, so »taktlos« zu sein …?! 

Auszüge aus: Tschaikowsky „Romeo und Julia – Fantasieouvertüre nach Shakespeare“; Bernstein „Mambo“; Prokofjew „Romeo und Julia – Ballettsuiten op. 64“; Mendelssohn „Hochzeitsmarsch“ 

 

 

Romeo und Julia-die berühmteste Liebesgeschichte aller Zeiten.

Vor ca. 426 Jahren schrieb William Shakespeare diese berühmte Liebesgeschichte. In unserem Kinderkonzert erlebst du quasi eine Fortsetzung davon.  

Die ursprüngliche Geschichte von Romeo und Julia spielt in der italienischen Stadt Verona und handelt natürlich von der Liebe zwischen Romeo und Julia. Die beiden gehören jedoch verfeindeten Familien an. Romeo gehört zu den Montagues und Julia zu den Capulets. Sobald die Familien sich in der Stadt zufällig treffen, gibt es immer Streit und Prügelei. Als Romeo und Julia sich ineinander verlieben, halten sie daher ihre Liebesbeziehung vor den Familien streng geheim. Sie heiraten sogar heimlich. Bruder Lorenzo, der sie traut, hofft insgeheim, dass auf diese Weise ein erster Schritt zur Versöhnung der verfeindeten Familien geschieht.  

Schade, dass dies nicht passiert ist, denn kurz darauf kommt es zwischen Romeo und Tybalt, dem Cousin Julias, zu einem schlimmen Kampf, bei dem Tybalt von Romeo unbeabsichtigt getötet wird. Romeo wird daraufhin aus Verona verbannt und muss nach Mantua fliehen.  

Da Julias Eltern nicht wissen, dass Julia bereits verheiratet ist, wollen sie sie mit einem Mann namens Paris verheiraten. Sie bittet erneut Bruder Lorenzo um Hilfe. Dieser überredet sie, einen sehr starken Schlaftrunk zu sich zu nehmen, um so der Hochzeit mit Paris zu entkommen. Dieser Schlaftrunk soll sie in einen dornröschenähnlichen Schlaf versetzen und für andere so wirken, als ob sie nie wieder aufwachen würde. Sie sendet Romeo einen Brief, in dem sie ihren Plan mit dem Schlaftrunk erklärt. Doch leider erhält Romeo diesen Brief nicht. Stattdessen kehrt er zurück, als die Familie von Julia sie für ihre Beerdigung vorbereitet, da sie ja nicht wissen, dass sie wieder aufwachen wird. Romeo denkt, dass seine Geliebte gestorben ist und nimmt daraufhin einen Gifttrunk zu sich…Als Julia schließlich erwacht und sieht was mit Romeo passiert ist, trinkt sie ebenfalls diesen Gifttrunk. 

Wie diese zunächst dramatische Geschichte danach weitergeht, erlebt ihr nun in unserem Kinderkonzert am 13.02.22. Denn anders, als es die Geschichte erzählt, haben Romeo und Julia kein Gift zu sich genommen, sondern einen Trunk, der sie unsterblich gemacht hat. Klingt erstmal gut, doch ist es das wirklich? Unser Dreamteam Anna-Maria Arkona und Malte Arkona werden es euch auf humorvolle Weise in unserem Kinderkonzert vorführen. Soviel verraten wir schonmal: es wird seeeehr lustig und ganz anders, als so manch einer erwarten würde…

Wusstest du schon? Am 14.02.22 ist Valentinstag 

Der Valentinstag ist ein Fest zur Feier der Liebe und der Freundschaft. Am Valentinstag kann man Menschen, die man besonders gerne mag, wie z.B. Mama und Papa, oder Oma und Opa, den besten Freund:innen, o.a. Blumen oder ein gebasteltes Herzchen schenken. Noch kein Valentinstagsgeschenk? Kein Problem-in diesem Video gibt es 27 ganz tolle Bastelanleitungen für kreative Valentinstagsgeschenke. Lass dir dabei am besten von einem Erwachsenen helfen!

Wieso feiern wir eigentlich Valentinstag? Und was hat das Ganze mit diesem “Valentin” auf sich? 

 

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, euch Kinder bald wieder bei uns in der Laeiszhalle zu begrüßen!

 

Eure Symphoniker Hamburg