Jane Archibald

Sopranistin

Jane Archibald


Jane Archibald ist gleichermaßen bekannt für ihre Kunstfertigkeit und makellose Stimmtechnik. Mit ihren jüngsten Engagements verursachte sie sowohl in Europa als auch in Nordamerika einige Aufregung mit ihren jüngsten Engagements, wie z. B. den Titelrollen in »Salome« am Teatro Petruzzelli in Bari, in »Daphne« an der Oper Frankfurt, in »Alcina« in Glyndebourne, Mathilde in »Wilhelm Tell« an der Opéra National de Lyon, Titania in »Ein Mittsommernachtstraum« an der Deutschen Oper Berlin, Roxana in »Król Roger« an der Oper Frankfurt, der Titelrolle in »Semele« mit dem Shanghai Philharmonic Orchestra und der Ginevra in »Ariodante« am Palau de les Arts Reina Sofia. 
In der Saison 2022/2023 debütierte Jane Archibald als Salome am Teatro Petruzzelli in Bari. In Konzerten sang sie das Sopransolo in Beethovens Symphonie Nr. 9 mit dem Calgary Philharmonic Orchestra, Mozarts »Exsultate, jubilate« mit dem Orchestre symphonique de Montréal unter Kent Nagano, Mozarts Requiem mit dem Toronto Symphony Orchestra unter Michael Francis, Werke von Haydn und Beethoven mit dem Orchestra dell'Opera Carlo Felice Genova unter Riccardo Minasi und Debussys »La Damoiselle élue« und Dutilleux’ »Correspondances« mit dem Seattle Symphony Orchestra unter Ludovic Morlot. 

Weitere Höhepunkte ihres Opernschaffens sind die Rolle der Donna Anna in »Don Giovanni«, die Konstanze in »Die Entführung aus dem Serail« und die Titelrolle in »Lucia di Lammermoor«. Weiter die drei Heldinnen in »Hoffmanns Erzählungen« und Cleopatra in »Giulio Cesare in Egitto«.

Jane Archibald lebt mit ihrem Mann, dem Tenor Kurt Streit, und ihren beiden Kindern in Halifax (Nova Scotia). 

Konzerte mit Jane Archibald

Traumgekrönter Tanz

Traumgekrönter Tanz

Cambreling – Mozart, Brahms, Strauss

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Jane Archibald, Monteverdi-Chor Hamburg – Werke von Mozart, Strauß, Berg und Brahms


So, 10.03.2024 11:00 Uhr

Alle Werke mit Jane Archibald