Mihály András
Foto: Kiran West

2. Violine

Mihály András


Mihály András ist Musiker der 2. Violinen der Symphoniker Hamburg seit 2017.

Mihály András, geb. 1981 studierte schon mit 14 Jahren in der Klasse für junge Hochtalente an der „Liszt Ferenc“ Musikuniversität in Budapest (Ungarn). Seine erste Diplomprüfung fand in 2007 in Budapest statt, 2010 erhielt er den akademischen Grad „Magister der Künste“ (Diplom mit Auszeichnung) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien als der Studierende von Prof. Eduard Zienkowski. Sein Spiel ist stark geprägt durch die Meisterkurse von György Pauk, Ifrah Neaman, Hermann Krebbers, Edward Schmieder und Dénes Zsigmondy.

Nach dem Studium arbeitete er unter anderem in der Wiener Staatsoper, im Rundfunksinfonieorchester Berlin, im Konzerthausorchester Berlin und bei den Dortmunder Philharmonikern.

Konzerte mit Mihály András

Streichquartett

6. Lunchkonzert

Streichquartett

Laeiszhalle Hamburg, Brahms-Foyer

Hovhannes Baghdasaryan, Mihály András, István Lukacs, Li Li – Dvořák: »Amerikanisches Quartett«


Di, 28.05.2024 12:30 Uhr