Symphonie espagnole

Konzert bei der Musikgemeinde Harburg

Symphonie espagnole

Friedrich-Ebert-Halle
Mo, 14.02.2022 21:00 Uhr

Lalo Symphonie espagnole op. 21

Pablo González Dirigent

Svetlin Roussev Violine

»Ohne Sie hätte ich weiter unbedeutenden Kram geschrieben!« So dankte der französische Komponist Éduard Lalo dem legendären Geiger Pablo de Sarasate für die Inspiration, die von dem spanischen Violinvirtuosen auf Lalo übergesprungen war. Mit feurigen Klängen des Orchesters hebt die etwa halbstündige Symphonie Espagnole an. Gut memorierbar, mitreißend – und spanisch-exotisch umweht. Kurz greift der Solist ins Geschehen ein, lässt dem Orchester Platz, sein Feuer auszuformulieren, um bald auftrumpfend, säuselnd-umschwirrend die Geschichte dieses Werks – im Grunde ein Violinkonzert – weiterzuerzählen: mit dem bulgarischen Wettbewerbsgewinner Svetlin Roussev an der Geige und dem gleichaltrigen Nordspanier Pablo Gonzáles am Pult.

Das könnte Sie auch interessieren

Irdische Bodenwinde

6. Symphoniekonzert

Irdische Bodenwinde

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Michael König, Michael Volle

Werke von Haydn, Varèse und Mahler

2G+ mit Abstand

So, 27.02.2022 19:00 Uhr
Haydn, Varèse, Mahler

2. Elphilharmonie-Sonderkonzert

Haydn, Varèse, Mahler

Elbphilharmonie

Sylvain Cambreling, Michael König, Michael Volle

Werke von Haydn, Varèse und Mahler

2G+ mit Abstand

Mo, 28.02.2022 20:00 Uhr
Lichte Nebelbänke

5. Kammerkonzert

Lichte Nebelbänke

Laeiszhalle Hamburg

Adrian Iliescu, Satoko Koike, Bruno Merse, Jee-Hee Kim, Rafael da Cunha, Elmar Hönig, Christian Ganzhorn, Péter Gulyka Horn

Werke von Beethoven und Brücher

2G+ mit Abstand

Do, 03.03.2022 19:30 Uhr