Martha Argerich & Sylvain Cambreling

6. Symphoniekonzert

Martha Argerich & Sylvain Cambreling

So, 07.02.2021 19:00 Uhr

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

Das große Abonnement Das kleine Abonnement
Online-Konzert

Wir präsentieren dieses Konzert als Online-Konzert. Der Zugang ist kostenlos. Nach der Sendung wird das Konzert als Video in unserer Mediathek abrufbar sein.

Die Übertragung dieses Konzerts erleben Sie voraussichtlich am So 07.02.21 um 19 Uhr auf der Startseite der symphonikerhamburg.de

Ravel Le Tombeau de Couperin

Beethoven Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Ravel Klavierkonzert Nr. 1 G-Dur

Sylvain Cambreling Dirigent

Martha Argerich Klavier

Seit einigen Jahren ist sie den Symphonikern Hamburg in enger Freundschaft verbunden: Martha Argerich kehrt regelmäßig in ihre geliebte Laeiszhalle zurück – nicht nur beim alljährlichen Martha Argerich Festival. Keine Frage, dass Sie nun trotz der aktuellen Situation sich selbst und allen Hamburgerinnen und Hamburgern (sowie ihren unzähligen Fans weltweit) eine Freude machen will! 

Das Konzert beginnt und endet einem ihrer Lieblings-Komponisten, mit Maurice Ravel. Nach dem Ersten Weltkrieg widmete der Franzose die einzelnen Sätze seiner in den Vorjahren entstandenen Klaviersuite „Le Tombeau des Couperin“ seinen gefallenen Kameraden. Und in seinem 1932 uraufgeführtem G-Dur-Konzert übernimmt Martha Argerich dann den Solopart: Ein überaus spannendes Zeugnis der Musik der Zwanziger Jahre, das spanische Klänge mit Jazzelementen verquickt. 

Was passiert, wenn Musik aus sich selbst heraus in eine Krise gerät, hören wir in Ludwig van Beethovens Achter vor der Pause. Bevor er seine grundstürzende 9. Symphonie zu Papier brachte, ließ er die Gattung noch einmal mutwillig gegen die Wand fahren. Diese Achte lässt sich wahlweise als Höhepunkt des bisherigen symphonischen Schaffens – oder eher als Parodie desselben verstehen. Das Ergebnis steckt voller Humor, wilder Ausgelassenheit und frecher Missachtung des Hergebrachten, dass es eine Freude ist.

Hubertus Wald Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren

Seelische Grenzsteine

2. VielHarmonie-Konzert

Seelische Grenzsteine

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, Sergei Nakariakov

Werke von Bartók, Weinberg und Tschaikowsky

Konzert abgesagt
Do, 11.02.2021 19:30 Uhr
Vielfach von Stille bewegt

5. Kammerkonzert

Vielfach von Stille bewegt

Laeiszhalle Hamburg

Gäste und Mitglieder der Symphoniker Hamburg

Werke von Angell, Naulais, Krol, Whigham, Dorsey, Cook, Dewhurst und Szentpali

Konzert abgesagt
So, 14.02.2021 11:00 Uhr
Stille Lichter der Welt

3. Morgen Musik

Stille Lichter der Welt

Laeiszhalle Hamburg

Sylvain Cambreling, David Kadouch, Nathalie Forget, EUROPA CHOR AKADEMIE GÖRLITZ, Joshard Daus

Werke von Messiaen und Mozart

Konzert abgesagt
So, 21.02.2021 11:00 Uhr