Martha Argerich
Foto: Adriano Heitman

Pianistin

Martha Argerich


Martha Argerich ist seit acht Jahrzehnten auf den Bühnen dieser Welt zuhause und gilt als bedeutendste Pianistin unserer Zeit. Ihr Spiel zeugt von tiefer Poesie, grenzenlos scheinendem Sinn für Klangfarben und dem Streben nach Wahrhaftigkeit und nach Unmittelbarkeit des Ausdrucks, die die innere Struktur der Musik erfahrbar machen. Ihre fast sprichwörtliche technische Brillanz stellt Martha Argerich stets in den Dienst lebendiger, menschlicher Präsenz, wodurch sie immer neue, aber stets vertraut scheinende Räume des Erlebens und der Reflexion von Kunst entstehen lässt. Diese einzigartige Qualität macht sie zu einer der einflussreichsten performativen Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart. Ihr breitgefächertes Repertoire als Solistin und Kammermusikerin reicht vom Barock bis in die zeitgenössische Musik hinein. 

In Buenos Aires geboren, entdeckte man früh Marthas musikalisches Ausnahmetalent. Im Alter von vier Jahren stellte sie es zum ersten Mal vor Publikum zu Beweis. 1955 ermöglichte die argentinische Regierung der Familie, nach Europa überzusiedeln, hier setzte sie ihr Studium in Wien mit Friedrich Gulda und dann in der Schweiz fort. Bald erspielte die mit sich eher Hadernde selten vergebene erste Preise in den großen Klavierwettbewerben Europas, wie beispielsweise 1957 in Genf und Bolzano. Der erste Preis beim Chopin-Wettbewerb in Warschau 1965 zog enorme internationale Aufmerksamkeit auf sich, die seitdem nie abebbte. 

Martha Argerich konzertiert mit den renommiertesten Orchestern der Welt, zählt Meister wie Daniel Barenboim, Mischa Maisky oder Gidon Kremer zu ihren langjährigen Wegbegleitern und pflegt ihre musikalische Großfamilie, zu der auch viele junge, aufstrebende Musikerpersönlichkeiten gehören. Sie inspirierte auch die Entstehung einiger Festivals. Zu den anhaltenden Konstanten zählen die Festivals in Japan, Argentinien und in Hamburg.

Konzerte mit Martha Argerich

Martha Argerich Festival 2024 #1

Martha Argerich Festival 2024 #1

»Scholem Alejchem«

Kampnagel (K2) – Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Martha Argerich, Hans-Jürgen Schatz, Samuel Weiss, Sergio Tiempo, Haggai Cohen-Milo, Mischa Maisky, Pablo Barragán, Adrian Iliescu, Satoko Koike, Bruno Merse, Li Li


Do, 20.06.2024 19:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #2

Martha Argerich Festival 2024 #2

»Flamenco«

Gruenspan – Große Freiheit 58, 22767 Hamburg

Martha Argerich, Janine Jansen, Mischa Maisky, Nino de los Reyes, Rafita de Madrid, Alex Conde, Haggai Cohen-Milo


Fr, 21.06.2024 19:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #3

Martha Argerich Festival 2024 #3

»Shall I compare thee to a summer’s day?«

Deutsches SchauSpielHaus – Kirchenallee 39, 20099 Hamburg

Martha Argerich, Mauricio Vallina, Haggai Cohen-Milo, Alexander Scheer, Pauline Rénevier


Sa, 22.06.2024 19:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #4

Martha Argerich Festival 2024 #4

»Prima la musica, poi le parole«

Hamburger Kunsthalle – Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Martha Argerich, Daniel Kühnel, Annabelle Weidenfeld, Alexander Klar, David Moreau, Gerard Caussé, Edgar Moreau, Adrian Iliescu, Satoko Koike, Fabian Lindner, Bruno Merse, Sebastian Mirow


So, 23.06.2024 17:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #5

Martha Argerich Festival 2024 #5

»Von Hamburg nach Wien«

Museum für Hamburgische Geschichte, Innenhof – Holstenwall 24, 20355 Hamburg

Martha Argerich, Theresia Rosendorfer, Frederik Virsik, Liliya Zilberstein, Anton Gerzenberg, Adrian Iliescu, Péter Gulyka


Mo, 24.06.2024 19:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #6

Martha Argerich Festival 2024 #6

»Liebende Dichter – dichte Liebe«

HFBK Hamburg, Aula – Lerchenfeld 2, 22081 Hamburg

Martha Argerich, Theresa Pilsl, Hagar Sharvit, Daniel Gerzenberg, Ema Nikolovska


Di, 25.06.2024 19:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #8

Martha Argerich Festival 2024 #8

»Concertante«

Elbphilharmonie, Großer Saal

Martha Argerich, Adrian Iliescu, Edgar Moreau, Albrecht Mayer, Stefan Schweigert, Akane Sakai, David Kadouch, Gil Shaham, Sylvain Cambreling, Symphoniker Hamburg, Gäste aus dem Royal Bangkok Symphony Orchestra


Do, 27.06.2024 20:00 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #9

Martha Argerich Festival 2024 #9

»Tanz der Tasten«

Elbphilharmonie, Kleiner Saal

Martha Argerich, Stephen Kovacevich, Jura Margulis, João Barradas, Afonso Pais, André Rosinha, Bruno Pedroso


Fr, 28.06.2024 19:30 Uhr
Martha Argerich Festival 2024 #10

Martha Argerich Festival 2024 #10

»Maisky plus«

Mojo Club – Reeperbahn 1, 20359 Hamburg

Martha Argerich, Mischa Maisky, Lily Maisky, Sascha Maisky, Geza Hosszu-Legocky


Sa, 29.06.2024 19:30 Uhr

Alle Werke mit Martha Argerich

Camille Saint-Saëns
Camille Saint-Saëns
Mieczysław Weinberg
Mieczysław Weinberg