Christian Ganzhorn
Foto: Kiran West

Erster Fagottist

Christian Ganzhorn


Christian Ganzhorn ist Solofagottist der Symphoniker Hamburg seit 1990.

Christian Ganzhorn wurde 1964 in Stuttgart geboren und begann seine Fagottausbildung frühzeitig bei Ralph Sabow (Süddeutscher Rundfunk Stuttgart). Beim Wettbewerb 'Jugend musiziert' wurde er mehrfach Preisträger.

Er studierte bei Prof. Klaus Thunemann an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Zu dieser Zeit war er auch Mitglied im 'European Community Youth Orchestra', mit dem er unter anderem unter Vladimir Ashkenazy bei den Festspielen in Luzern gastierte und unter Erich Leinsdorf auf Tournee durch die USA ging.

Neben zahlreichen weiteren Tätigkeiten spielte er als Solo-Fagottist beim Schleswig-Holstein Musik Festival unter Leonard Bernstein und unternahm mit diesem Konzertreisen durch Westeuropa und die Sowjetunion.

1990 ging Christian Ganzhorn als Solofagottist zu den Hamburger Symphonikern. Neben seiner solistischen und Orchestertätigkeit wirkte er in zahlreichen Projekten des 'Ensemble Modern' Frankfurt mit und engagiert sich leidenschaftlich in der Kammermusik.

Konzerte mit Christian Ganzhorn

1. Lunchkonzert

1. Lunchkonzert

Holzbläserquintett

Laeiszhalle Hamburg, Brahms-Foyer

Susanne Barner, Marc Renner, Elmar Hönig, Christian Ganzhorn, Péter Gulyka – Mozart: Symphonie für Holzbläserquintett


Di, 15.10.2024 12:30 Uhr
6. Kammerkonzert

6. Kammerkonzert

Sextett, Oktett und Nonett

Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Musiker des Orchesters – Werke von Poulenc, Françaix und Farrenc


Do, 06.03.2025 19:30 Uhr

Alle Werke mit Christian Ganzhorn

Ferdinand Heinrich Thieriot
Ferdinand Heinrich Thieriot
Jean-Philippe Rameau
Jean-Philippe Rameau
Alexander von Zemlinsky
Alexander von Zemlinsky