Péter Gulyka
Foto: Kiran West

Solo-Hornist

Péter Gulyka


Péter Gulyka ist Erster Hornist bei den Symphonikern Hamburg seit 2015.

Péter Gulyka wurde 1989 in Abony in Ungarn geboren. Er erhielt mit neun Jahren seinen ersten Hornunterricht. Er studierte am Béla Bartók Konservatorium bei Tibor Beleznayan und an der Franz Liszt Akademie in Budapest bei Prof. Ferenc Tarjáni und Prof. Zoltán Varga. Seit 2013 studierte er an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Michael Höltzel und Prof. Norbert Stertz.

Er ist u. a. Preisträger des Internationalen Hornwettbewerbs in Brno, Tschechien. Er war Praktikant beim Göttinger Symphonieorchester und bis 2015 Solohornist am Landestheater Detmold. Seit April 2015 ist er Solohornist bei den Symphonikern Hamburg.

Neben seiner Tätigkeit im Orchester widmet er sich gerne der Kammermusik in verschiedenen Besetzungen, unter anderem mit Martha Argerich und Mischa Maisky. Solistisch ist er mit dem Orchester des Landestheaters Detmold und den Symphonikern Hamburg aufgetreten.

Konzerte mit Péter Gulyka

1. Lunchkonzert

1. Lunchkonzert

Holzbläserquintett

Laeiszhalle Hamburg, Brahms-Foyer

Susanne Barner, Marc Renner, Elmar Hönig, Christian Ganzhorn, Péter Gulyka – Mozart: Symphonie für Holzbläserquintett


Di, 15.10.2024 12:30 Uhr
3. Kammerkonzert

3. Kammerkonzert

Blechbläser der Symphoniker Hamburg

Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Werke und Bearbeitungen für Hornquartett, Posaune/Euphonium und Begleitung


Do, 05.12.2024 19:30 Uhr
6. Kammerkonzert

6. Kammerkonzert

Sextett, Oktett und Nonett

Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

Musiker des Orchesters – Werke von Poulenc, Françaix und Farrenc


Do, 06.03.2025 19:30 Uhr

Alle Werke mit Péter Gulyka

Ferdinand Heinrich Thieriot
Ferdinand Heinrich Thieriot
Jean-Philippe Rameau
Jean-Philippe Rameau
Gabriel Fauré
Gabriel Fauré
Gioachino Rossini
Gioachino Rossini
Alexander von Zemlinsky
Alexander von Zemlinsky